20.06.2017
Erschienen in: 02/ 2012 Klassiker der Luftfahrt

Zweiter Weltkrieg  (Teil 5) Sichtverhältnisse

Spitfire 2

Die Spitfire Mk. XIV flogen mit leistungsstarken Griffon-Motoren. Ihre Kühler wurden automatisch von Thermostaten gesteuert. Foto und Copyright: KL-Dokumentation  

 

Zu den wichtigen Kriterien eines Jägers gehören die Sichtverhältnisse für den Piloten. In der Spitfire saß er etwas weiter hinten über dem Flügel als in der Bf 109. Der Flügel schränkte seinen Blickwinkel nach vorn unten stärker ein als bei dem deutschen Jäger. Andererseits erleichterte die geblasene Haube der Spitfire die Luftraumbeobachtung ungemein. Der starke Haubenrahmen der Messerschmitt war in dieser Hinsicht nachteilig. Erst die spätere sogenannte Erla-Haube verbesserte die Sichtmöglichkeiten. Im Gegensatz zur seitlich klappenden Kabinenhaube der Bf 109 besaß die Spitfire eine Schiebehaube, die beim Rollen, Start und Landung zurückgeschoben werden konnte und es den Piloten erlaubte, etwas besser entlang der Motorhaube nach vorn zu peilen.


WEITER ZU SEITE 6: Geschwindigkeiten und Bewaffnung

    ...2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ...    


Weitere interessante Inhalte
Balkan- und Kretaeinsatz beim Jagdgeschwader 77 Messerschmitt Bf 109 im Fronteinsatz

18.08.2017 - Im Balkan-Feldzug und beim Kampf um Kreta spielte das JG 77 mit seinen Bf 109 eine wichtige Rolle. Für die Menschen und das Material waren die Kämpfe eine große Herausforderung. Mit diesem Bericht … weiter

Innovation oder Sackgasse Testreihen mit der Messerschmitt Bf 109

03.07.2017 - Immer wieder wurden mit Messerschmitt Bf 109 als Erprobungsträgern mögliche Innovationen für den Jäger oder auch andere Flugzeuge untersucht. In unserem Archiv stießen wir auf drei besonders … weiter

Aircraft Restoration Company Buchón wird zur JG 27 Bf 109

23.06.2017 - Die Hispano HA-1112-M1L Buchón G-AWHK der Aircraft Restoration Company repräsentiert jetzt die Messerschmitt Bf 109 E-7 des JG 27. Das Original wurde 1941 in Libyen von Werner Schroer geflogen. Die … weiter

Hispano HA-112 MIL Wüsten-Buchon nach Deutschland verkauft

11.05.2017 - Die Population der fliegenden deutschen Klassiker wächst immer weiter. Neusten Meldungen nach wurde die Hispano Aviación HA-1112 G-AWHE, ein Lizenzbau der Bf 109, nach Deutschland verkauft. Der mit … weiter

Erickson Aircraft Collection Messerschmitt mit Allison-Motor

11.04.2017 - Die Messerschmitt Bf 109 ist eine begehrte Seltenheit, besonders in den USA. Daher entstehen immer wieder Umbauten der spanischen Zellen aus dem Hause Hispano Aviacion. Im Bundesstaat Oregon wurde … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

In Kooperation mit
Klassiker der Luftfahrt 06/2017

Klassiker der Luftfahrt
06/2017
01.06.2017

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Messerschmitt Bf 109 E: Die Rückkehr des Sterns
Bell P-63 Kingcobra: So fliegt sich der seltene Jäger
Ernst Piech: Nachbau für Porsche-Enkel
Focke-Wulf: Entstehung der Condor