20.06.2017
Erschienen in: 02/ 2012 Klassiker der Luftfahrt

Zweiter Weltkrieg  (Teil 5) Sichtverhältnisse

Spitfire 2

Die Spitfire Mk. XIV flogen mit leistungsstarken Griffon-Motoren. Ihre Kühler wurden automatisch von Thermostaten gesteuert. Foto und Copyright: KL-Dokumentation  

 

Zu den wichtigen Kriterien eines Jägers gehören die Sichtverhältnisse für den Piloten. In der Spitfire saß er etwas weiter hinten über dem Flügel als in der Bf 109. Der Flügel schränkte seinen Blickwinkel nach vorn unten stärker ein als bei dem deutschen Jäger. Andererseits erleichterte die geblasene Haube der Spitfire die Luftraumbeobachtung ungemein. Der starke Haubenrahmen der Messerschmitt war in dieser Hinsicht nachteilig. Erst die spätere sogenannte Erla-Haube verbesserte die Sichtmöglichkeiten. Im Gegensatz zur seitlich klappenden Kabinenhaube der Bf 109 besaß die Spitfire eine Schiebehaube, die beim Rollen, Start und Landung zurückgeschoben werden konnte und es den Piloten erlaubte, etwas besser entlang der Motorhaube nach vorn zu peilen.


WEITER ZU SEITE 6: Geschwindigkeiten und Bewaffnung

    ...2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ...    


Weitere interessante Inhalte
Museum Hendon Das Museum der Royal Air Force in London

16.10.2017 - Das Royal Air Force Museum gilt als eine der bedeutendsten Luftfahrtsammlungen der Welt: Rund 100 Flugzeuge und Hubschrauber sind in Hendon zu sehen. Ehrgeizige Expansionspläne könnten den Ruf noch … weiter

Annäherung an eine Legende Messerschmitt Bf 109 – So fliegt die 109

12.10.2017 - Was ist dran an den Mythen um das Fliegen des berühmten Messerschmitt-Jägers? Im Jahr 2005 ging der aerokurier dieser Frage nach und ließ sich von Walter Eichhorn in die fliegerischen Geheimnisse der … weiter

Geheimnisvolle Versuche Messerschmitts Tests der Bf 109 mit Sternmotoren

11.10.2017 - Nur wenige sprachen davon, doch tatsächlich erprobte Messerschmitt die Bf 109 auch mit Sternmotoren. Verlässliche Dokumente zu den Programmen sind nicht eben üppig gesät. Dennoch erlauben die wenigen … weiter

Neue Technologie für den Standard-Jäger Messerschmitt Bf 109 – Der Weg zum Prototyp

29.08.2017 - Wäre es nach dem Willen Erhard Milchs, Görings zweitem Mann im Reichsluftfahrtministerium, gegangen, hätte Willy Messerschmitt für die Bayerischen Flugzeugwerke nie wieder ein Flugzeug konstruieren … weiter

Balkan- und Kretaeinsatz beim Jagdgeschwader 77 Messerschmitt Bf 109 im Fronteinsatz

18.08.2017 - Im Balkan-Feldzug und beim Kampf um Kreta spielte das JG 77 mit seinen Bf 109 eine wichtige Rolle. Für die Menschen und das Material waren die Kämpfe eine große Herausforderung. Mit diesem Bericht … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

Klassiker der Luftfahrt 08/2017

Klassiker der Luftfahrt
08/2017
09.10.2017

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Iljuschin Il-2: Vom See in den Himmel
- Etappenflug mit der Caspar C 32 „Germania“
- Flugboot: Kawanishi H8K „Emily“
- Rundflüge: Aus dem Leben eines Barnstormers
- Gefechtsbericht: Begegnung mit der Do 335.44