12.09.2013
Klassiker der Luftfahrt

Ex Luftwaffe-StarfighterNiederländer restaurieren F-104G

Eine private niederländische Gruppe will am Flugplatz Teuge eine F-104G ausstellungsfähig restaurieren.

Starfighter Ankunft Teuge

Der Skydeck-Hangar am Flugplatz Teuge ist das neue Domizil der F-104G 24+46. Im Rahmen der Restaurierung soll sie zu einem Starfighter der niederländischen Luftwaffe umgestaltet werden. Foto und Copyright: Restoration Team  

 

Am 26. August kam die Lockheed F-104G Starfighter per Tieflader am Flugplatz Teuge nordöstlich von Apeldoorn an. Die niederländische Gruppe hat den ehemaligen Jäger der Bundesluftwaffe von einem deutschen Vorbesitzer übernommen, der das Flugzeug bei Krefeld eingelagert hatte. Es handelt sich um die ex 24+46, die einst beim JG 74 in Neuburg/Donau flog. Nachdem sie außer Dienst gestellt worden war, hatte sie bei der Luftwaffe noch lange als Übungsobjekt zur Technikerschulung gedient.

Starfighter Teuge 2

Mehrere Reparaturstellen am Rumpf zeugen von der letzten Rolle der F-104G bei der Luftwaffe als Trainingsobjekt in der Technikerschulung. Foto und Copyright:Restoration Team  

 

Die Niederländer veranschlagen zwei Jahre für die Restaurierungsarbeiten. Dann soll der Starfighter als in den Farben eines Abfangjägers der niederländischen Luftwaffe präsentiert werden, der einst in Leeuwarden stationiert war.



Weitere interessante Inhalte
Aircraft Restoration Company Buchón wird zur JG 27 Bf 109

23.06.2017 - Die Hispano HA-1112-M1L Buchón G-AWHK der Aircraft Restoration Company repräsentiert jetzt die Messerschmitt Bf 109 E-7 des JG 27. Das Original wurde 1941 in Libyen von Werner Schroer geflogen. Die … weiter

Flying Legends Airshow 2017 Berlin Express

20.06.2017 - Ein echtes Highlight der Flying Legends Airshow 2017 wurde heute bekannt gegeben. Die North American P-51B Mustang "Berlin Express" wird die Reise aus den USA nach Duxford machen und während der Show … weiter

60 Jahre Luftwaffe Luftwaffen-Kadetten

19.06.2017 - Rolf Biwald erinnert sich an seine Ausbildung zum Strahlflugzeugführer. Er durchlief sie 1961 in den USA, bevor er als einer der ersten Piloten auf der Sabre Mk VI eingesetzt wurde. … weiter

Fliegender Hörsaal Siebel Si 204: Vielseitigkeit als Trumpf

19.06.2017 - Vor allem als Verbindungsflugzeug und Instrumentenflug- und Funknavigationstrainer war die Siebel Si-204 im Einsatz. Sogar eine leichte Bomberversion, die gegen Partisanen eingesetzt werden sollte, … weiter

Iljuschin Il-2 Schturmowik startet zum Erstflug

16.06.2017 - Die Welt ist seit dem 14. Juni um eine fliegende Iljuschin IL-2 reicher. Im russischen Nowosibirsk hob die von einem Allison-Motor angetriebene Schturmowik zu ihrem Erstflug ab. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

In Kooperation mit
Klassiker der Luftfahrt 05/2017

Klassiker der Luftfahrt
05/2017
29.05.2017

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Die deutschen Einflieger
Stinson L-5
Serie Motor Hispano-Suiza
Klemm L25
AEG-Flugzeuge
Supermarine Spitfire
Douglas C-47
Hawker Hurrican