02.02.2016
Klassiker der Luftfahrt

Douglas AD-4NSkyraider Notlandung

Im September 2015 war der französische Pilot Bernard Vurpillot auf dem Flug von Melun nach Cambrai zur dortigen Airshow. Nach einigen Kilometern hatte der große Wright R-3350 Sternmotor der AD-4N Skyraider plötzlich Fehlzündungen und Flammen schlugen vor dem Cockpit aus dem Motorraum. Was nun folgt, ist eine fliegerische Leistung. Bernard landete die angeschlagene Skyraider auf einem Feld. Mit ausgefahrenem Fahrwerk.

Die Douglas Skyraider ist bekannt für ihre Robustheit und ihre Nehmerqualitäten. An 5. September des letzen Jahres konnte Bernard dies am eigenen Leib erfahren. Kurz nach dem Start machte der Motor Probleme und plötzlich knallten Fehlzündungen vor ihm aus dem Motorraum und Flammen schlugen aus der Lufthutze vor dem Cockpit. In Sekundenschnelle entschied er sich nicht weiter zum in der Nähe liegenden Flugplatz von Soissons zu fliegen, sondern auf einem Feld unter ihm zu landen. Der trockene Sommer hatte den Boden ausgetrocknet und die Fläche war lang genug für eine Landung. Für gewöhnlich wird in einer solchen Notsituation das Fahrwerk nicht ausgefahren und eine Bauchlandung vorgezogen doch Bernard vertraute auf sein Können und setzte die Skyraider wie auf einer Landebahn auf dem Acker auf. Ohne den kleinsten Kratzer an Mensch oder Maschine. Nach dem Verlassen des Cockpits fand der Pilot direkt neben der mächtigen Einmot ein Hufeisen. Ein guter Glücksbringer.

Da der Motor nicht an Ort und Stelle zu reparieren war, es waren mehrere Kolben und Ventile waren gebrochen, entschlossen sich die Betreiber nach einem Unterstand zu suchen. Auf einem nahe gelegenen Hof durfte man den kranken Vogel unterstellen.

Die France Flying Warbirds aus Melun Villaroche sind die Betreiber der AD-4N und kümmerten sich um eine Rückführung. Die Bilderstrecke zeigt, wie ein solch großes Flugzeug gerettet wird.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
Prinzing


Weitere interessante Inhalte
Fotodokumente Forschungsflugzeuge der NACA und NASA

29.05.2016 - Die amerikanische NASA, die 1958 aus dem National Advisory Committee on Aeronautics (NACA) hervorging, ist einer der größten Wegbereiter für die Luft- und Raumfahrt. … weiter

Himmelsräuber Douglas A-1 Skyraider

26.05.2016 - Als letztes trägertaugliches US-Großserienflugzeug mit Kolbenmotor genießt die Douglas Skyraider heute Kultstatus. Anders als ihre schlankeren Schwestern aus dem Zweiten Weltkrieg wurde die Skyraider … weiter

EAA Air Venture Oshkosh Douglas A-20 kommt nach Oshkosh

13.05.2016 - Ein weiteres Warbird-Highlight kommt zum alljährlichen EAA AirVenture nach Oshkosh. Die einzige weltweit fliegende Douglas A-20 Havoc, der texanischen Lewis Air Legend Sammlung wird Ende Juli zum … weiter

Fotodokumente Über die ALSIB zur Front

08.05.2016 - Im Zweiten Weltkrieg erhielt die Sowjetunion im Rahmen des Lend-Lease-Abkommens Tausende von Flugzeugen von den USA. … weiter

Fotodokumente 1966: Farnborough wird international

06.05.2016 - Historische Bilder der Luftfahrtschau im britischen Farnborough aus dem Jahr 1966 — die 25. Ausgabe der Traditionsmesse war zudem ein Debüt: Zum ersten Mal präsentierten sich auch ausländische … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

Klassiker der Luftfahrt 05/2016

Klassiker der Luftfahrt
05/2016
30.05.2016

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Fokker T.VIII-W
- Französische Bomber 1. Weltkrieg
- Skyraider-Notlandung
- Tico Warbird Airshow
- Boeing B-17 in Israel
- Galerie: Die neue Luftwaffe
- Flugzeugsammlung: Moskauer Siegespark