27.05.2016
Klassiker der Luftfahrt

Nord 3400 NorbarbeNord 3400 sucht Sponsoren

Die Vereinigung Espace Air Psassion hat, im Rahmen der Erhaltung des französischen Luftfahrterbes, eine Crowdfunding Kampagne zur Restaurierung einer Nord 3400 „ Norbarbe“ gestartet. Die Kampagne läuft bis 18. Juni 2016.

Nord 3400 Norbarbe

So soll die Nord zukünftig aussehen. Foto und Copyright: Espace Air Passion  

 

Im Rahmen der Restaurierung der Nord 3400 „Norbarbe“ Nr. 78, zur Erhaltung des französischen Luftfahrterbes, hat Espace Air Passion bis zum 18. Juni 2016 seine erste Crowdfunding Kampagne gestartet.  Durch die Gruppenfinanzierung, an der jeder teilnehmen kann, soll die Restaurierung des seltenen Hochdeckers ermöglicht werden. 

Die  Nord 3400 ist ein Aufklärungsflugzeug, das 1958 entworfen wurde. Die Maschine der Vereinigung, trägt die Nummer 78, wurde 1960 gebaut und flog zuletzt 1977. Platz bot sie für den Piloten und einen Beobachter oder eine Krankenbahre zur sanitären Evakuierung. Die Start- und Landeeigenschaften waren legendär, da es auch auf kurzen unbefestigten Pisten landen konnte. Heute existieren nur noch zehn Nord.

Wofür werden die Spenden genutzt

Nord 3400 Norbarbe oliv

Ankunft auf dem Trailer. Foto und Copyright: Y Le Mao/Espace Air Passion  

 

Der angepeilte Zielbetrag der Vereinigung sind 15.000 Euro. 

Die Summe von 15 000 € deckt die Kosten der Restaurierung der Struktur, des sogenannten „Skeletts“.

Dies umfasst:

  • Die Überprüfung des Propellers und den Kauf der Ersatzteile : 2700 €
  • Die Überprüfung des Motors und seiner Zubehöre: 2700 €
  • Die Navigationsinstrumente : Erwerb neuer Einrichtungen und Überholung der Erstausrüstung: 2500 €
  • Betätigungskabel : 5600 €
  • Elektrische Kabel und Sonstiges : 1500 €

Sollte mehr Geld zusammenkommen, kann auch die Flugerprobung sowie der Erstflug damit finanziert werden.

Ausführliche Informationen erhält man auf der Spendenseite.



Weitere interessante Inhalte
Historisches Forschungsflugzeug North American X-15 - Vorstoß ins All

26.09.2017 - Drei Exemplare des Forschungsflugzeuges erflogen in den 50er und 60er Jahren des vorigen Jahrhunderts Grenzbereiche der Aerodynamik und revolutionierten damit den Flugzeugbau. … weiter

Langlebig und robust Douglas A-1 Skyraider

26.09.2017 - Ursprünglich für den Einsatz im Zweiten Weltkrieg gedacht, kam die Douglas A-1 Skyraider sowohl in Korea als auch in Vietnam zum Einsatz, wo sie sich als äußerst robust und vielseitig erwies. … weiter

USAF strich Trainingsprogramm Fairchild T-46 - Fairchilds letztes Flugzeug

25.09.2017 - Mit dem Gewinn des NGT-Wettbewerbs der US Air Force hoffte Fairchild Republic auf glänzende Geschäfte, doch Sparmaßnahmen und Managementprobleme führten zum Aus für die T-46A. Dies bedeutete Mitte der … weiter

Das Verwandlungsflugzeug Bell XV-3 – Frühe Kipprotor-Technologie

22.09.2017 - Helikopter sind ein wichtiger Bestandteil der Luftfahrt. Allerdings haben sie ein Manko: Sie können nicht so schnell fliegen wie Flächenflugzeuge. In den 50er Jahren entwickelte Bell das … weiter

„Stinsy“ Stinson L-5 Sentinel: Der gute Wächter

22.09.2017 - Trotz ihrer guten Leistungsdaten kommt die Stinson L-5 auch heute nicht an die Popularität einer cub heran. Dass die L-5 mehr als ein gewöhnliches Verbindungsflugzeug ist, zeigt die „Stinsy“ mit ihren … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

In Kooperation mit
Klassiker der Luftfahrt 07/2017

Klassiker der Luftfahrt
07/2017
28.08.2017

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Serie Motor: Junkers Jumo 213
Erste Flugbilder der perfekten Thunderbolt
Messerschmitt Me 309
Condor-Irrflug: Absturz über Irland
Gefechtsbericht: Angriff der Mistel