06.09.2013
Klassiker der Luftfahrt

Newark Air MuseumCanberra wird aufgefrischt

Seit 15 Jahren dämmert eine English Electric Canberra PR.7 auf dem Gelände des Newark Air Museums vor sich hin. Jetzt soll sie restauriert werden.

Newark Canberra 1024.jpg

Provisorisch haben Helfer beim Newark Air Museum schon Lack an korrodierten Stellen der Rumpfbeplankung der Canberra PR.7 entfernt. © Heeley  

 

Es wird höchste Zeit für eine umfassende Renovierung der Canberra. Der Zahn der Zeit hat schon kräftig an dem ehemaligen Aufklärer genagt, der auf dem Freigelände des Museums auf der ehemaligen RAF-Basis Winthorpe in der Grafschaft Nottinghamshire geparkt ist. Nachdem die Museumstreuhänder die Kostenübernahme zugesichert haben, will nun ein Team ehrenamtlicher Helfer die Überholung des Flugzeugs in Angriff nehmen. Die Canberra wurde schon in den 40er Jahren entwickelt. Der Prototyp flog erstmals 1949. Ab 1951 wurde das Flugzeug bei der RAF eingeführt.
Neben dieser PR.7 besitzt das Newark Air Museum noch fünf weitere Canberra-Zellen und Cockpitsektionen des Flugzeugs.



Weitere interessante Inhalte
Raketenabfangjäger Mitsubishi J8M: Deutsches Design made in Japan

29.05.2017 - Sie sollte Japan gegen die Bomberströme der Alliierten schützen und wäre dazu auch bestens geeignet gewesen. Doch das Kriegsende sorgte dafür, dass die Shusui von Mitsubishi, Japans erster … weiter

Renovierungsarbeiten RAF Museum: Umzug der Luftwaffe

28.05.2017 - Bisher war das Museum der Royal Air Force im Londoner Stadtteil Hendon eine der ersten Adressen, wenn man seltene deutsche Luftwaffen-Maschinen sehen wollte. Die Renovierungs­arbeiten im Museum … weiter

Der Bomber, der ein Jäger war Die Do 335 war Deutschlands schnellster Propellerjäger

26.05.2017 - Die Dornier Do 335 war eines der außergewöhnlichsten Flugzeuge des Zweiten Weltkriegs. Sie bot über­ragende Flug­leistungen, kam allerdings nicht mehr zum Einsatz. Nach dem Krieg wurden die erbeuteten … weiter

Temora Aviation Museum Jet-Oldies sollen wieder fliegen

24.05.2017 - Das Temora Aviation Museum in Australien hat die vermutlich größte Meldung in seiner Geschichte veröffentlicht. Die English Electric Canberra und de Havilland Vampire des Museums werden wieder … weiter

Vor 72 Jahren Sea Vampire als erstes Strahlflugzeug auf einem Flugzeugträger gelandet

24.05.2017 - Am 3. Dezember 1945 setzte Navy Testpilot Eric Brown zur ersten Landung eines Strahlflugzeugs auf einem Trägerdeck an. Extra dafür wurde die Vampire mit um 40 Prozent vergrößerten Landeklappen und … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

In Kooperation mit
Klassiker der Luftfahrt 04/2017

Klassiker der Luftfahrt
04/2017
10.04.2017

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Focke-Wulf Fw 190
Mitsubishi J8M
Cessna O-1 Bird Dog
RAF-Museum
Douglas A-26 Invader
Junkers K 30
Lend-Lease für die Sowjetunion
Albatros Flugzeugwerke
Modellträger