02.12.2015
Klassiker der Luftfahrt

Quax FliegerPilatus P-2 neu im Quax Hangar

Der Quax Verein, mit Sitz in Hamm, hat 50 Prozent an einem schweizer Militärtrainer Pilatus P-2 erworben. Sie wird in den kommenden Wochen von Oldenburg/Hatten an den neuen Standort überführt und damit die wechselnde Flotte der Quax-Flugzeuge in der kommenden Saison verstärken.

Pilatus P-2 Quax Flieger

Die Pilatus P-2 an der die Quax Flieger 50 Prozent erworben haben. Foto und Copyright: Stefan Schmoll  

 

Mit diesem Kauf ist für die Mitglieder ein Quantensprung in Sachen Motorstärke und Geschwindigkeit erfolgt. Bisher sind Typen wie Bücker Jungmann, Stampe SV 4 und Focke Wulf Stieglitz geflogen wurden. Der Trainer verfügt über den originalen 12-Zylinder Argus Motor und ist in den Farben des Prototypen lackiert.

Im Jahr 2016 feiern die Quax-Flieger ihr erstes rundes Jubiläum: In den letzten 10 Jahren ist aus der Idee einiger Fliegerfreunde, den Spaß am Fliegen, Schrauben und Fachsimpeln in den Vordergrund zu stellen, ein Verein mit mehr als 500 Mitgliedern geworden. Mitgliedern wird ermöglicht für verschieden hohe Beiträge in den Vereinsmaschinen mitzufliegen oder auch selbst die Berechtigung zum Fliegen der Quax-Flotte zu erhalten. Vormerken sollten sich die Fans historischer Flugzeuge schon mal das dritte Septemberwochenende 2016. Da veranstalten die Quaxe in ihrem Hauptquartier ein großes Jubiläums Fly-In zum 10-jährigen Jubiläum.



Weitere interessante Inhalte
Schweizer Arado-Ersatz Pilatus P-2

23.03.2017 - Manchmal führt der Zufall zum persönlichen Traumflugzeug. So erlebte es der Stuttgarter Holger Braun mit seiner Pilatus P-2. Der Schweizer Jagdtrainer aus den 40er Jahren ist besonders von der … weiter

Flugbericht 1973: Test Pilatus B-4

30.06.2016 - In aktiven Segelfliegerkreisen erinnert man sich daran, die Typbezeichnung B-4 schon vor einem halben Dutzend Jahren gehört zu haben, aber das Flugzeug ist bislang nie am Himmel erschienen. Das … weiter

Fotodokumente Pilatus Flugzeugwerke

02.06.2016 - Um seine Rüstungsgeschäfte zu diversifizieren, gründete Emil Georg Bührle, Chef von Oerlikon-Bührle, am 16. Dezember 1939 in Stans die Pilatus Flugzeugwerke. … weiter

Hangar II „Legenden am Himmel“ Zweiter Oldtimer-Hangar in Paderborn

04.07.2014 - Private Investoren haben kürzlich in Paderborn-Lippstadt einen zweiten Hangar für historische Flugzeuge eingeweiht. Der Regionalflughafen wird damit noch mehr zu einem Platz für fliegende Klassiker. … weiter

2. Oldtimer- und Luftfahrtfestival in Eutingen Mobile Legenden 2014

28.04.2014 - Mit der Kombination aus Auto-Oldtimertreffen und Flugshow trafen die „Mobilen Legenden“ bei ihrer Premiere im vergangenen Jahr ins Schwarze. Am Wochenende 31. Mai/1. Juni gibt es eine Neuauflage des … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

In Kooperation mit
Klassiker der Luftfahrt 04/2017

Klassiker der Luftfahrt
04/2017
10.04.2017

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Focke-Wulf Fw 190
Mitsubishi J8M
Cessna O-1 Bird Dog
RAF-Museum
Douglas A-26 Invader
Junkers K 30
Lend-Lease für die Sowjetunion
Albatros Flugzeugwerke
Modellträger