18.06.2014
Klassiker der Luftfahrt

Oldtimertreffen in der Eifel2. Flieger-Picknick in Wershofen

Vor zwei Jahren hat die Segelfluggruppe Wershofen erstmalig Oldtimer und Retroflugzeuge zum Nostalgischen Flieger-Picknick im Rahmen ihres Flugplatzfestes eingeladen. Nach dem großen Erfolg gibt es am 6./7. September 2014 eine Neuauflage.

Oldtimertreffen in Wershofen

Das nostalgische Flieger-Picknick in Wershofen war schon 2012 ein toller Erfolg. Im September gibt es eine Neuauflage. Foto und Copyright: Schmoll  

 

Schon 2012 war das Nostalgische Flieger-Picknick ein voller Erfolg: Rund 60 Piloten aus ganz Deutschland, Luxemburg, den Niederlanden, England und Italien flogen mit ihren Klassikern und Retroflugzeugen ein. Ihr Versprechen, das Treffen an ihrem idyllischen Eifelflugplatz nahe des Nürburgrings zu wiederholen, lösen die Wershofener Segelflieger nun am Wochenende 6./7. September ein. Auf die angemeldeten Teilnehmer warten ein Picknickzelt mit Snacks, Leckereien und Spezialitäten aus der Region und eine tolle Atmosphäre. Am Samstagabend steigt dann eine zünftige Hangar-Party mit Live-Musik. Wer im Zelt oder einem der örtlichen Hotels (für die Teilnehmer gibt es Sonderkonditionen) übernachtet, hat am Sonntag Gelegenheit, sich den traditionsreichen Flugtag Wershofen anzuschauen. Der Eintritt ist an beiden Tagen auch für auf dem Landweg anreisende Besucher kostenlos.

Classic Cessna-Meeting

Teil des Nostalgischen Flieger-Picknicks wir wieder das "Classic Cessna-Meeting" sein. Foto und Copyright: Schmoll  

 

In das Flieger-Picknick ist auch wieder das „Classic Cessna-Meeting“ eingebunden, das die Wershofener in Zusammenarbeit mit der C120-140 Association organisieren und zu dem alle Spornrad-Cessnas und die frühen Modelle der C150, C172 und C182 sowie der 2-Mots C310 und C337 aufgerufen sind. Bereits jetzt haben sich zahlreiche Piloten aus dem In- und Ausland mit ihren fliegenden Schätzen angemeldet. Aufgrund der beschränkten Platzkapazitäten sollte man auch nicht zu lange damit waren. Weitere Infos und die Teilnehmerregistrierung findet man auf der Website des Vereins.



Weitere interessante Inhalte
Der Bomber, der ein Jäger war Die Do 335 war Deutschlands schnellster Propellerjäger

26.05.2017 - Die Dornier Do 335 war eines der außergewöhnlichsten Flugzeuge des Zweiten Weltkriegs. Sie bot über­ragende Flug­leistungen, kam allerdings nicht mehr zum Einsatz. Nach dem Krieg wurden die erbeuteten … weiter

Temora Aviation Museum Jet-Oldies sollen wieder fliegen

24.05.2017 - Das Temora Aviation Museum in Australien hat die vermutlich größte Meldung in seiner Geschichte veröffentlicht. Die English Electric Canberra und de Havilland Vampire des Museums werden wieder … weiter

Vor 72 Jahren Sea Vampire als erstes Strahlflugzeug auf einem Flugzeugträger gelandet

24.05.2017 - Am 3. Dezember 1945 setzte Navy Testpilot Eric Brown zur ersten Landung eines Strahlflugzeugs auf einem Trägerdeck an. Extra dafür wurde die Vampire mit um 40 Prozent vergrößerten Landeklappen und … weiter

Europas größtes Luftfahrtmuseum Musée de l'Air et de l'Espace

24.05.2017 - Das Musée de l’Air et de l’Espace in Paris ist eine Ikone in der Museumslandschaft. Kein anderes europäisches Museum bietet einen so umfangreichen Blick auf die Entwicklung der Luft- und Raumfahrt. … weiter

SNACSE Armagnac Die SE 2010 sollte den Langstrecken-Luftverkehr revolutionieren

24.05.2017 - Die französische Luftfahrtindustrie versuchte nach dem Zweiten Weltkrieg, an ihre Vorkriegserfolge anzuknüpfen. Die SE 2010 Armagnac wurde mit zu schwachen Antrieben ins Rennen geschickt und erfüllte … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

In Kooperation mit
Klassiker der Luftfahrt 04/2017

Klassiker der Luftfahrt
04/2017
10.04.2017

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Focke-Wulf Fw 190
Mitsubishi J8M
Cessna O-1 Bird Dog
RAF-Museum
Douglas A-26 Invader
Junkers K 30
Lend-Lease für die Sowjetunion
Albatros Flugzeugwerke
Modellträger