28.01.2016
Klassiker der Luftfahrt

ModellbauNürnberger Spielwarenmesse

Mit großen Erwartungen fiebern Modellbaufans der alljährlichen Spielwarenmesse in Nürnberg entgegen. Hier präsentieren die Hersteller die Neuheiten für das kommende Jahr. In der Galerie gibt es einen kleinen Überblick.

Wie in jedem Jahr präsentierten die verschiedenen Modellhersteller auf der Spielwarenmesse in Nürnberg große und kleine Neuigkeiten. 

Zoukei-Mura zeigte nun den bereits lackierten Bausatz der Do 335. Als Testsatz hatten sie die F-4 Phantom auf ihrem Stand. Beide Bausätze sollen im Frühjahr erscheinen. Bei Herpa standen die neuen 1:87-Modelle der Junkers F-13 im Rimowa Dress und der ersten Boeing B&W in den Vitrinen. Warbird Fans kommen in den Genuss der Red Bull Lightning im Maßstab 1:72 ebenfalls von Herpa.

In der Galerie gibt es einige Impressionen der diesjährigen Veranstaltung.



Weitere interessante Inhalte
Bestseller ohne Chance Fiat CR.42 Falco

26.07.2016 - Eigentlich gab es in Italien in den späten 30er Jahren schon wesentlich modernere Jagdflugzeuge. Dennoch ließ die Regierung noch einmal einen Jagd-Doppeldecker entwickeln. Tatsächlich wurde die Fiat … weiter

Schweizer Arado-Ersatz Pilatus P-2

26.07.2016 - Manchmal führt der Zufall zum persönlichen Traumflugzeug. So erlebte es der Stuttgarter Holger Braun mit seiner Pilatus P-2. Der Schweizer Jagdtrainer aus den 40er Jahren ist besonders von der … weiter

Aufklärungsflugboot Martin PBM Mariner

24.07.2016 - Wegen ihrer Vielseitigkeit waren in den 1940er Jahren Aufklärungsflugboote für die US Navy sehr wichtig. Neben Curtiss und Convair schuf auch die Glenn L. Martin Company eine Reihe hervorragender … weiter

Zweimotorige Weiterentwicklung der Do 27 Dornier Do 28

24.07.2016 - Dornier versuchte mit der zweimotorigen Do 28 A/B an den Erfolg der Do 27 anzuknüpfen. Das robuste, aber teure Flugzeug bot wiederum herausragende Kurzstarteigenschaften. Doch der große Erfolg auf dem … weiter

Allzweckflugzeug Fairey Firefly

23.07.2016 - Die doppelsitzige und trägertaugliche Fairey Firefly („Glühwürmchen“) erwies sich, trotz ihres wenig spektakulären Äußeren, als wahres Multitalent. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

In Kooperation mit
Klassiker der Luftfahrt 06/2016

Klassiker der Luftfahrt
06/2016
11.07.2016

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Stars der Luftwaffe
- Röntgenzeichnung Focke-Wulf Ta 152
- 1. Weltkrieg: Fokker Dr.I
- Storchennest Polen
- Sommer-Airshows
- NEU: Gefechtsbericht
- Luftwaffen-Kadetten