20.06.2016
Klassiker der Luftfahrt

North American T-28DVeteran fliegt in Australien

Bereits im Juli letzten Jahres wurde berichtet, dass der Australier Chris Godfrey plant seine North American T-28D wieder in die Luft zu bringen. Jetzt war es soweit, im Mai hob er bereits zu zwei längeren Flügen ab.

North American T-28D Australien

Nach vier Jahren am Boden flog die T-28 von Chris Godfrey erstmals wieder. Foto und Copyright: Carl Herbert via warbirdsnews  

 

Historie wird nicht nur in den USA großgeschrieben. Auch auf der anderen Seite der Welt, in Australien, ist das Andenken an die "alten Krieger" groß. So auch bei Chris Godfrey. Wabird Liebhaber durch und durch. In den letzten 20 Jahren wurde seine North American T-28D auf vielen Airshows im ganzen Land gezeigt. 2012 war es dann soweit und Godfrey schlug zu und erwarb die Einmot. Seine Idee war, mit der Trojan den vielen australischen Soldaten, die während des Vietnamkriegs kämpften, zu gedenken. 

Einsatz in Laos

Es passte sich daher natürlich sehr gut, dass die T-28 noch Pulverdampf gerochen hatte. Sie flog zwischen 1970 und 1975 für die Royal Lao Air Force. Ihren letzten Kampfeinsatz flog sie jedoch erst 1977, als die laotische Regierung nochmals Einsätze gegen die Hmong flog. Nach ihrer aktiven Dienstzeit stand die T-28D lange Zeit auf dem Abstellgleis bis die australischen Sammler Col Pay und Noel Vinson sie als Teil eines großen Pakets erworben.

Von Laos aus ging es im Container über Thailand nach Australien.  Dort wurde der Veteran von Grund auf restauriert und flog bis 2008 in US Lackierung. 

Nach zwei Jahren Ruhe machte sich Godfrey 2014 daran, die T-28 wieder in die Luft zu bringen. Ein neuer Propeller wurde montiert, das Fahrwerk überholt, der Motor gecheckt und schließlich war es jetzt soweit, dass der alte Kämpfer wieder in die Luft gehen konnte.  Godfrey genoss die zwei Testflüge und bis auf ein paar kleinere Probleme verliefen die Proben ohne Zwischenfälle. 

Er plant bereits in dieser Saison einige Einsätze auf Airshows Downunder. 



Weitere interessante Inhalte
Fotodokumente North American X-15 – Am Rande des Weltalls

21.08.2017 - Drei dieser Raketengeschosse baute North American für ein gemeinsames Forschungsprogramm der NASA und der US Air Force. Sie waren 15 m lang, hatten 6,7 m Spannweite und eine Startmasse von 15 420 kg. … weiter

Kurze Karriere Jagdgeschwader 75

18.08.2017 - Ursprünglich wollte die Luftwaffe zwei Geschwader mit dem Allwetterjäger F-86K Sabre aufstellen. Das JG 75 existierte in Leipheim jedoch nur sieben Monate und war der Vorläufer des JG 74 in Neuburg an … weiter

California Dreaming Lyon Air Museum

18.08.2017 - „The Greatest Generation in aviation History“ – die großartigste Generation der Luftfahrt. So titelt das Lyon Air Museum auf seiner Website. Absolut zu Recht, denn in der klimatisierten Halle am … weiter

Höhepunkt der Baureihe North American P-51H Mustang

01.08.2017 - In Sachen Glanz und Glamour steht sie – mangels Kampfeinsätzen – klar im Schatten ihrer Vorgänger. Als einer der letzten, erst nach Kriegsende in Dienst gegangenen Kolbenmotor-Jäger repräsentiert die … weiter

Flying Legends Airshow 2017 Berlin Express

20.06.2017 - Ein echtes Highlight der Flying Legends Airshow 2017 wurde heute bekannt gegeben. Die North American P-51B Mustang "Berlin Express" wird die Reise aus den USA nach Duxford machen und während der Show … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

In Kooperation mit
Klassiker der Luftfahrt 06/2017

Klassiker der Luftfahrt
06/2017
01.06.2017

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Messerschmitt Bf 109 E: Die Rückkehr des Sterns
Bell P-63 Kingcobra: So fliegt sich der seltene Jäger
Ernst Piech: Nachbau für Porsche-Enkel
Focke-Wulf: Entstehung der Condor