08.05.2017
Klassiker der Luftfahrt

Walter Mittelholzer RevisitedBildband zu Mittelholzers Afrikaflügen

80 Jahre nach dem Tod von Walter Mittelholzer veröffentlicht die ETH-Bibliothek einen Bildband, der die Afrikareisen des Schweizer Flugpioniers anschaulich illustriert. Die Vernissage findet am 9. Mai in der Buchhandlung "Never Stop Reading" in Zürich statt.

Walter Mittelholzer Revisited

Foto und Copyright: Walter Mittelholzer | ETH-Bibliothek  

 

Walter Mittelholzer (1894–1937) ist bis heute als Pilot und Mitbegründer der Swissair sowie für seine Luftaufnahmen der Schweizer Alpen bekannt. Weniger präsent sind Mittelholzers Flugexpeditionen ins Ausland, mit denen er sich auch als gewiefter Medienunternehmer erwies. Die Bilder seiner Reisen vermarktete er auf allen Kanälen: in Büchern, Filmen und in der Presse. Der Durchbruch gelang Mittelholzer mit dem Afrikaflug 1926/27 im Wasserflugzeug „Switzerland“ von Zürich nach Kapstadt.

Der Bildband „Walter Mittelholzer Revisited“ zeigt mehr als 200 Aufnahmen aus dem Bildarchiv der Eidgenössischen Technischen Hochschule (ETH) und beinhaltet ein Vorwort von Kaspar Surber. Es ist der sechste Band aus der Reihe „Bilderwelten. Fotografien aus dem Bildarchiv der ETH-Bibliothek“ und wird morgen, am 9. Mai, im Rahmen einer Vernissage in der Zürcher Buchhandlung „Never Stop Reading“ vorgestellt.

Alle 18000 Bilder aus dem Bestand von Walter Mittelholzer sind über das e-pics Bildarchiv der ETH-Bibliothek online verfügbar.



Weitere interessante Inhalte
Nachfolger der Do 335 Dornier Projekte P 247/P 252

10.07.2017 - Der zweimotorige Hochleistungsjäger Dornier Do 335 war ein in jeder Beziehung außergewöhnliches Flugzeug. Seine Geschichte wäre unvollständig, würde man nicht die Vorgänger- und Nachfolgeprojekte … weiter

Dornier Museum Friedrichshafen Neue Spanierin in Friedrichshafen

01.06.2017 - Das Dornier Museum Friedrichshafen hat wieder einen der bekanntesten Firmenvertreter in seiner fliegenden Ausstellung. Am 30. Mai 2017 landete eine Do 27-A5 im Anschluss an den Überführungsflug aus … weiter

Der Bomber, der ein Jäger war Die Do 335 war Deutschlands schnellster Propellerjäger

26.05.2017 - Die Dornier Do 335 war eines der außergewöhnlichsten Flugzeuge des Zweiten Weltkriegs. Sie bot über­ragende Flug­leistungen, kam allerdings nicht mehr zum Einsatz. Nach dem Krieg wurden die erbeuteten … weiter

Zweimotorige Weiterentwicklung der Do 27 Dornier Do 28

27.04.2017 - Dornier versuchte mit der zweimotorigen Do 28 A/B an den Erfolg der Do 27 anzuknüpfen. Das robuste, aber teure Flugzeug bot wiederum herausragende Kurzstarteigenschaften. Doch der große Erfolg auf dem … weiter

Bild der Woche KW 17/2017 Dornier Do 217 M-1

24.04.2017 - Nach dem Zweiten Weltkrieg gehörten auch zwei erbeutete Do 217 M-1 zum Bestand des britischen Royal Aeronautical Establishment. Die auf dem Foto gezeigte Maschine mit der vom Air Ministry vergebenen … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

In Kooperation mit
Klassiker der Luftfahrt 06/2017

Klassiker der Luftfahrt
06/2017
01.06.2017

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Messerschmitt Bf 109 E: Die Rückkehr des Sterns
Bell P-63 Kingcobra: So fliegt sich der seltene Jäger
Ernst Piech: Nachbau für Porsche-Enkel
Focke-Wulf: Entstehung der Condor