30.07.2013
Klassiker der Luftfahrt

Neuer Rosinenbomber in Berlin eingetroffen

Der Berliner "Förderverein Rosinenbomber e .V." hat am Dienstag seinen neuen Rosinenbomber aus Coventry nach Berlin-Schönefeld überführt. Das zweite Flugzeug soll zur Reparatur des 2010 bei einer Notlandung schwer beschädigten Original-Rosinenbombers aus Berlin dienen.

Das bisher als G-AMRA britisch zugelassene "Ersatzflugzeug" traf am Dienstag Nachmittag in Berlin-Schönefeld ein. Es wird von dort nach einer Pressekonferenz in eine Werft nach Kamenz transportiert, wo aus den beiden historischen Flugzeugen ein neues, flugfähiges entstehen soll, um damit Rundflüge mit Passagieren über Berlin durchzuführen.

Der Förderverein Rosinenbomber e. V. sucht für die Komplettierung der Arbeiten noch Spender. Nach dem Kauf des 210.000 Dollar teuren zweiten Flugzeugs werden die Reparaturkosten auf bis zu 300.000 Euro geschätzt.

G-AMRA wurde 1944 als militärische C-47 für die US Army Air Force gebaut. Das bald nach England abgegebene Flugzeug soll auch 1948/49 während der Berliner Luftbrücke eingesetzt worden sein. Zuletzt war der historische Transporter bei der britischen Air Atlantique für Rundflüge eingesetzt worden.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
www.klassiker-der-luftfahrt.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
California Dreaming Lyon Air Museum

16.03.2017 - „The Greatest Generation in aviation History“ – die großartigste Generation der Luftfahrt. So titelt das Lyon Air Museum auf seiner Website. Absolut zu Recht, denn in der klimatisierten Halle am … weiter

Breitling DC-3 Weltumrundung gestartet

10.03.2017 - Genau 77 Jahre nach ihrem ersten Flug startete die Breitling DC-3, am 9. März 2017, zu einem grossen Abenteuer, das sie von März bis September 2017 einmal rund um die Welt führt. Eine neue … weiter

Arbeitspferd Douglas C-47 Skytrain

08.03.2017 - Das zweimotorige Ganzmetallflugzeug Douglas DC-3 gilt als wegweisender Entwurf in der Passagierluftfahrt. Doch auch die militärischen Versionen, wie die C-47, bewährten sich in zahlreichen Konflikten, … weiter

Fotodokumente Aufbaujahre – Flugzeuge der jungen Bundesluftwaffe

15.02.2017 - Im September 1956 erhielt die Luftwaffe ihre ersten Flugzeuge: eine Lockheed T-33A, eine Harvard Mk. IV und eine Piper L-18. Die Schul- und Trainingsflugzeuge standen am Anfang der aufregenden … weiter

Langlebig und robust Douglas A-1 Skyraider

27.01.2017 - Ursprünglich für den Einsatz im Zweiten Weltkrieg gedacht, kam die Douglas A-1 Skyraider sowohl in Korea als auch in Vietnam zum Einsatz, wo sie sich als äußerst robust und vielseitig erwies. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

In Kooperation mit
Klassiker der Luftfahrt 03/2017

Klassiker der Luftfahrt
03/2017
27.02.2017

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Boeing B-29 Superfortress
Flugmotor BMW 801
Focke-Wulf Fw 44
Kramme und Zeuthen KZ IV
Siemens-Schuckert
Segelflugzeug Weihe