16.12.2013
Klassiker der Luftfahrt

Mehr Platz für Oldtimer in Paderborn-LippstadtQuax-Flieger bauen neuen Hangar

Der Flughafen Paderborn-Lippstadt entwickelt sich zu einem der großen Zentren für historische Fliegerei in Deutschland. Neben dem erfolgreichen Quax-Hangar entsteht derzeit ein weiterer Hangar für bis zu 13 historische Flugzeuge.

Quax-Flieger Paderborn neuer Hangar

Auf 1400 Quadratmetern kommen ab Frühjahr 2014 weitere historische Flugzeuge unter. Foto und Copyright: Quax-Flieger  

 

Einige Mitglieder der Quax-Flieger haben diesen neuen Hangar komplett selbst finanziert und bieten ab Frühjahr 2014 auf insgesamt 1400 Quadratmeter Nutzfläche in Kooperation mit dem Verein noch mehrere exklusive Stellplätze für Sammler historischer Luftfahrzeuge an.

Der Clou des voll klimatisierten Hangars ist ein elektrischer Drehteller, der jederzeit ein leichtes Aushallen der Flugzeuge ohne Rangieren ermöglicht. Ebenso wird das Vorfeld im neuen Oldtimerbereich des Paderborn-Lippstadt Airport um mehr als 2000 Quadratmeter vergrößert.

Quax-Flieger Paderborn bisheriger Hangar

Der bisherhige Quax-Hangar am Flughafen Paderborn-Lippstadt. Foto und Copyright: Stefan Schmoll  

 

Da sich beide Hangars außerhalb des Sicherheitsbereiches befinden, können Besucher die historischen Luftfahrzeuge nach Voranmeldung auch besichtigen. Mittlerweile gibt es eine Warteliste für Abstellplätze im Quax-Hangar, und so muss sich auch der Verein nach Auszug einiger der bisherigen Mieter keine Sorgen über Leerstand machen.

Noch sind einige wenige Plätze im Hangar zu vergeben. Interessenten können sich unter vermietung@hangar-zwei.de oder telefonisch unter +49 172 5284914 bei Dirk Sadlowski melden.



Weitere interessante Inhalte
Oldtimer in Paderborn-Lippstadt 2. Hangartage der Quax-Flieger

29.04.2015 - Am 9./10. Mai ist es soweit. Nach erfolgreicher Premiere im letzten Jahr öffnen die Quax-Flieger am Flughafen Paderborn-Lippstadt erneut ihre Pforten für interessierte Besucher. … weiter

Hangar II „Legenden am Himmel“ Zweiter Oldtimer-Hangar in Paderborn

04.07.2014 - Private Investoren haben kürzlich in Paderborn-Lippstadt einen zweiten Hangar für historische Flugzeuge eingeweiht. Der Regionalflughafen wird damit noch mehr zu einem Platz für fliegende Klassiker. … weiter

Aircraft Restoration Company Buchón wird zur JG 27 Bf 109

23.06.2017 - Die Hispano HA-1112-M1L Buchón G-AWHK der Aircraft Restoration Company repräsentiert jetzt die Messerschmitt Bf 109 E-7 des JG 27. Das Original wurde 1941 in Libyen von Werner Schroer geflogen. Die … weiter

Testbericht aus dem Jahr 1967 Braunschweig SB 8: Leistungssegler der offenen Klasse

21.06.2017 - Am 25. April 1967 kam die damals hochmoderne SB 8 der Akaflieg Braunschweig erstmals in die Luft. Der Offene-Klasse-Einsitzer war das erste Wölbklappenflugzeug der Akaflieg und gehörte zu den ersten … weiter

Old Rhinebeck Aerodrome Spirit of St. Louis-Nachbau fliegt

21.06.2017 - Auf dem Old Rhinebeck Aerodrome an der amerikanischen Ostküste hob am 5. Dezember 2015 ein Nachbau der „Spirit of St. Louis“ erstmals ab. Im Cockpit saß Konstrukteur Ken Cassens. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

In Kooperation mit
Klassiker der Luftfahrt 05/2017

Klassiker der Luftfahrt
05/2017
29.05.2017

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Die deutschen Einflieger
Stinson L-5
Serie Motor Hispano-Suiza
Klemm L25
AEG-Flugzeuge
Supermarine Spitfire
Douglas C-47
Hawker Hurrican