03.08.2016
Klassiker der Luftfahrt

Toulouse NutsNeue Mustang für die Collings Foundation

Nach über 5000 Stunden in der Luft ist die Zeit für die TP-51C "Betty Jane" der Collings Foundation gekommen. Sie wird komplett restauriert. Ab sofort tritt die TF-51D "Toulouse Nuts" an ihre Stelle.

P-51D Mustang 'Toulouse Nuts' 2

Die P-51D Mustang 'Toulouse Nuts' löst die "Betty Jane" der Collings Foundation während ihrer Restauration ab. Foto und Copyright: Philipp Prinzing  

 

In Oshkosh war ein neues Pferd im Fightertown zu besichtigen. Die doppelsitzige und mit Doppelsteuer ausgerüstete TF-51D "Toulouse Nuts". Die Collings Foundation ersetzt mit ihr die in die Jahre gekommene TP-51C "Betty Jane", die bisher über 5000 Stunden in der Luft war und landesweit tausende Menschen erfreut hat. Die 'Toulouse Nuts' hat sich gleich gut eingeführt, indem sie den Titel 'Warbird Grand Champion Post WWII' abräumte. Mit den Maschinen der Foundation können zahlende Kunden auf der jährlich stattfindenden Tour durch die USA den Warbird hautnah erleben.

Die Toulouse Nuts war in ihrer aktiven Dienstzeit in Südamerika stationiert und wurde in den letzten Jahren aufwendig restauriert. Als optisches Highlight ist auf der rechten Rumpfseite die originale Lackierung der Luftwaffe Nicaraguas mit Haifischmaul sichtbar.



Weitere interessante Inhalte
Flying Legends Airshow 2017 Berlin Express

20.06.2017 - Ein echtes Highlight der Flying Legends Airshow 2017 wurde heute bekannt gegeben. Die North American P-51B Mustang "Berlin Express" wird die Reise aus den USA nach Duxford machen und während der Show … weiter

Bild der Woche KW 12/2017 P-51B Mustang

13.03.2017 - Seit November 2014 fliegt in den USA eine ganz besondere North American P-51B Mustang. Die "Berlin Express" von Sammler Max Chapman. Von der seltenen B Version des Jägers fliegen zur Zeit nur drei … weiter

Jäger und Bomber Top 10: Die meistgebauten US-Kampfflugzeuge des Zweiten Weltkriegs

09.03.2017 - Nach dem japanischen Angriff auf Pearl Harbor rüsteten die US-Luftstreitkräfte mit enormer Kraftanstrengung auf. Welches die meistgebauten Kampfflugzeuge der USA im Zweiten Weltkrieg waren verrät … weiter

Fotodokumente Nose Art der P-51 Mustang

06.03.2017 - Die individuelle Gestaltung des eigenen Flugzeugs kann bis in das Jahr 1913 zurückverfolgt werden. Da malte eine italienische Besatzung ein Seeungeheuer auf ihr Flugboot. Während des Zweiten … weiter

Konstrukteur Edgar Schmued - Vater der Mustang

01.03.2017 - Die von ihm konstruierten Flugzeuge P-51, F-86 und F-100 sind weltbekannt, er blieb jedoch weitgehend im Hintergrund: Edgar Schmued, der Vater der Mustang. Er wurde in Deutschland geboren und wanderte … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

In Kooperation mit
Klassiker der Luftfahrt 05/2017

Klassiker der Luftfahrt
05/2017
29.05.2017

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Die deutschen Einflieger
Stinson L-5
Serie Motor Hispano-Suiza
Klemm L25
AEG-Flugzeuge
Supermarine Spitfire
Douglas C-47
Hawker Hurrican