01.06.2015
Erschienen in: 05/ 2015 Klassiker der Luftfahrt

Download E-KioskMitsubishi Ki 83 – Rekordverdächtig schnell

Ihr aerodynamisch optimiertes Design und ihre starke Motorisierung machten die Ki-83 zu einem der schnellsten Jagdflugzeuge des Zweiten Weltkrieges. Doch erst Nachkriegstestflüge enthüllten, welch ungenutztes Potenzial wirklich unter ihrer Haube schlummerten.

kl 05-2015 Mitsubishi Ki 83-teaserbild

Testpiloten der US Air Force waren überrascht, welche Geschwindigkeit die Ki-83 mit hochoktanigem Treibstoff erreichen konnte. Foto und Copyright: US National Archives  

 

Lesen Sie den kompletten Artikel in Ausgabe 05/2015

Ausgabe: 05/2015

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
Kristoffer Daus


Weitere interessante Inhalte
Raketenabfangjäger Mitsubishi J8M: Deutsches Design made in Japan

29.05.2017 - Sie sollte Japan gegen die Bomberströme der Alliierten schützen und wäre dazu auch bestens geeignet gewesen. Doch das Kriegsende sorgte dafür, dass die Shusui von Mitsubishi, Japans erster … weiter

Made in Japan Überschalltrainer Mitsubishi T-2

05.05.2017 - Mit ihrem ersten Überschallflugzeug wollten sich die Japaner wichtiges Know-how im Flugzeugbau aneignen. Mit Erfolg: Vor mehr als 40 Jahren startete die T-2 zu ihrem Erstflug. Allerdings stiegen die … weiter

Flugzeugreport Mitsubishi Ki-46 III: Elegant und schnell

10.04.2017 - Sie war das schnellste Aufklärungsflugzeug des Zweiten Weltkrieges, das auch als Aufklärer geplant und gebaut worden war. Bis zum Kriegsende konnte die Ki-46selbst bei totaler Lufthoheit des Feindes … weiter

Japanisches Jagdflugzeug Mitsubishi A5M — Der Weg in die Unabhängigkeit

07.03.2017 - 1932 wollte die japanische Marineluftwaffe den Sprung weg von Flugzeugen aus dem Ausland schaffen. Man stapelte tief. am Ende erfüllte die A5M alle an sie gestellten Forderungen und konnte diese … weiter

Texas Flying Legends Corsair trifft Zero

21.03.2016 - Während eines Tankstopps am Midland International Airport/Texas, kam es zu einer unsanften Begegnung zwischen der Nakajima A6M2 Zero und der FG-1D Corsair der Texas Flying Legends. Beide Piloten … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

In Kooperation mit
Klassiker der Luftfahrt 05/2017

Klassiker der Luftfahrt
05/2017
29.05.2017

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Die deutschen Einflieger
Stinson L-5
Serie Motor Hispano-Suiza
Klemm L25
AEG-Flugzeuge
Supermarine Spitfire
Douglas C-47
Hawker Hurrican