20.05.2015
Klassiker der Luftfahrt

Neues zur Messerschmitt-AuktionBf 109 erreichte nur Mindestgebot

Wie wir bereits berichteten sollte am 12. Mai eine Messerschmitt Bf 109 G-6 beim Münchener Auktionshaus Hermann Historica unter den Hammer kommen. Die „Gelbe 1“ erreichte lediglich Mindestgebot. Sie soll in die Türkei gehen.

Bf 109 Auktion

Die Bf 109 erreichte bei der Auktion in München lediglich das Mindesgebot. Foto und Copyright: Hermann Historica  

 

Cockpit Bf 109 Auktion

Im Cockpit finden sich noch viele Originalinstrmente. Foto und Copyright: Hermann Historica  

 

Wirklich zufrieden war Ernst-Ludwig Wagner vom Auktionshaus Hermann Historica mit diesem Ergebnis nicht. 

Für die Bf 109 „Gelbe 1“, vor Jahren von dem Österreicher Wolfgang Falch mit seiner Sandy Air Corp. sehr schön ausstellungsfähig restauriert, waren 150000 Euro als Mindestgebot aufgerufen. Schon bei diesem Mindestgebot fiel der Hammer des Auktionators.

Inklusive der 23 Prozent Aufgeld für das Auktionshaus erhielt der Ersteigerer die Messerschmitt für 184500 Euro. „Wir hatten mit deutlich mehr gerechnet“, sagte danach Ernst-Ludwig Wagner.

Den Zuschlag bekam ein bisher nicht namentlich genannter Bieter. Im Gespräch mit Klassiker der Luftfahrt erklärte Wagner lediglich, dass die Bf 109 G-6 „Gelbe 1“ in Zukunft wohl in einem türkischen Museum ausgestellt werden soll.



Weitere interessante Inhalte
Balkan- und Kretaeinsatz beim Jagdgeschwader 77 Messerschmitt Bf 109 im Fronteinsatz

18.08.2017 - Im Balkan-Feldzug und beim Kampf um Kreta spielte das JG 77 mit seinen Bf 109 eine wichtige Rolle. Für die Menschen und das Material waren die Kämpfe eine große Herausforderung. Mit diesem Bericht … weiter

Innovation oder Sackgasse Testreihen mit der Messerschmitt Bf 109

03.07.2017 - Immer wieder wurden mit Messerschmitt Bf 109 als Erprobungsträgern mögliche Innovationen für den Jäger oder auch andere Flugzeuge untersucht. In unserem Archiv stießen wir auf drei besonders … weiter

Aircraft Restoration Company Buchón wird zur JG 27 Bf 109

23.06.2017 - Die Hispano HA-1112-M1L Buchón G-AWHK der Aircraft Restoration Company repräsentiert jetzt die Messerschmitt Bf 109 E-7 des JG 27. Das Original wurde 1941 in Libyen von Werner Schroer geflogen. Die … weiter

Zweiter Weltkrieg Supermarine Spitfire gegen Messerschmitt Bf 109

20.06.2017 - Im Ringen um die Luftherrschaft spielten im Zweiten Weltkrieg Jagdflugzeuge die entscheidende Rolle. Die Industrie auf deutscher und alliierter Seite befand sich im ständigen Wettbewerb um kleine und … weiter

Hispano HA-112 MIL Wüsten-Buchon nach Deutschland verkauft

11.05.2017 - Die Population der fliegenden deutschen Klassiker wächst immer weiter. Neusten Meldungen nach wurde die Hispano Aviación HA-1112 G-AWHE, ein Lizenzbau der Bf 109, nach Deutschland verkauft. Der mit … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

In Kooperation mit
Klassiker der Luftfahrt 06/2017

Klassiker der Luftfahrt
06/2017
01.06.2017

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Messerschmitt Bf 109 E: Die Rückkehr des Sterns
Bell P-63 Kingcobra: So fliegt sich der seltene Jäger
Ernst Piech: Nachbau für Porsche-Enkel
Focke-Wulf: Entstehung der Condor