07.04.2017
Klassiker der Luftfahrt

Lufthansa-KlassikerRollout der Tante Ju

Exakt an ihrem 81. Geburtstag feierte die Lufthansa in Hamburg am Donnerstag das offizielle Rollout der Ju 52 für die Flugsaison 2017. Nach einer langen Zwangspause wird das Flugzeug im Sommer wieder für Rundflüge eingesetzt.

LH_Ju52_Rollout

Die Lufthansa Ju 52 feiert "Rollout". Foto und Copyright: Lufthansa.  

 

Nach eineinhalb Jahren am Boden ist die Ju 52 der Deutsche Lufthansa Berlin Stiftung (DLBS) mit der Kennung D-AQUI wieder flugtüchtig. Im Herbst 2015 wurde bei einer Routinekontrolle des Flugzeugs ein Mittelholmbruch festgestellt.  Eine Reparatur war nur mit hohem Arbeitsaufwand realisierbar. Die Zwangspause nutzte die DLBS auch für weitere Arbeiten an der Maschine. Neben eine Sanierung der Flächenholme wurden auch große Stücke der markanten Wellblechhaut durch neue Teile ersetzt.

Die Ju 52 wurde in den Dessauer Junkers-Werken gefertigt und anschließend an die Lufthansa ausgeliefert. Nach mehreren Zwischenstationen wurde sie im Dezember 1984 zurück nach Deutschland überführt und aufwendig saniert. Das Flugzeug befindet sich im Besitz der Deutsche Lufthansa Berlin-Stiftung und ist offiziell Teil der Lufthansa-Flotte.

Eingesetzt wird die Tante Ju für Flugschauen und Rundflüge. Im laufenden Jahr wird das Flugzeug in vielen deutschen Städten zu sehen sein. Nach wie vor sind kurze Rundflüge mit dem Luftfahrtklassiker buchbar. Die Kosten hierfür liegen zwischen 239 und 319 Euro.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
Joos


Weitere interessante Inhalte
Sturzkampfbomber und Schlachtflugzeug Junkers Ju 87 - Technische Besonderheiten

18.09.2017 - Als Sturzkampfbomber war die Ju 87 zu Beginn des Zweiten Weltkriegs eine gefürchtete Waffe. Später wurde sie unter anderem als Schlachtflugzeug gegen Panzer eingesetzt. Wir werfen einen Blick auf … weiter

Zweiter Weltkrieg Taktiken und Technik der Nachtjäger

24.08.2017 - Vom Aufspüren nach Sicht bis hin zur elektronischen Führung der Nachtjäger bis auf wenige Meter an die Gegner heran: Die Nachtjagd nahm im Laufe des Zweiten Weltkriegs eine rasante Entwicklung. Und … weiter

Aus den Protokollen des Generalluftzeugmeisters Kostenexplosion der Lastensegler Me 321 und Ju 322

21.06.2017 - Aus der Zeit nach der Übernahme der Funktion des Generalluftzeugmeisters seitens Erhard Milch (zwei Tage nach Ernst Udets Selbstmord) am 19. November 1941, sind zigtausende Seiten Protokolle und … weiter

Bild der Woche KW 25/2017 Junkers Ju 287

19.06.2017 - Die Junkers Ju 287, deren Entwicklung im April 1943 begann, kann als Meilenstein in der Flugzeugentwicklung gelten. Strahltriebwerke und nach vorne gepfeilte Tragflächen sollten dem Flugzeug zu … weiter

Vor dem Saisonstart „Tante Ju“ absolviert Trainingsflüge

31.05.2017 - Die Ju 52 der DLBS absolvierte vom 24.-31. Mai Übungsflüge am Flughafen Paderborn. Nach einem Mittelholmbruch 2015 und der daraufhin erforderlichen Reparatur, wird die „Tante Ju“ ab Anfang Juni wieder … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

In Kooperation mit
Klassiker der Luftfahrt 07/2017

Klassiker der Luftfahrt
07/2017
28.08.2017

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Serie Motor: Junkers Jumo 213
Erste Flugbilder der perfekten Thunderbolt
Messerschmitt Me 309
Condor-Irrflug: Absturz über Irland
Gefechtsbericht: Angriff der Mistel