19.11.2014
Klassiker der Luftfahrt

Lockheed PV-2 Harpoon sucht KäuferSeltene Gelegenheit

Die Warbird Warriors Foundation in Heber im US-Bundesstaat Utah will sich von ihrer Lockheed PV-2 Harpoon trennen.

Lockheed PV-2 Harpoon

Die PV-2 Harpoon in Begleitung einer Curtiss P-40. Beide sind als "Aleuten-Krieger" lackiert. Foto und Copyright: Caliaro  

 

Damit steht eines der wenigen noch fliegenden Exemplare dieses Typs zum Verkauf. Die top restaurierte Harpoon wurde Ende 1945 an die US Navy geliefert. Schon ein Jahr später war ihre Dienstzeit beendet. Seit 1957 ging sie durch mehrere Privathände, diente unter anderem als Sprühflugzeug. 2006 übernahm Dave Hansen die PV-2 und versetzte sie in ihren Urzustand zurück. Ihre Lackierung entspricht einer auf den Aleuten eingesetzten Harpoon. Die historische Lockheed soll nun 390 000 Dollar kosten, nicht mehr als ein einmotoriges modernes Reiseflugzeug.



Weitere interessante Inhalte
Fotodokumente Forschungsflugzeuge der NACA und NASA

17.05.2017 - Die amerikanische NASA, die 1958 aus dem National Advisory Committee on Aeronautics (NACA) hervorging, ist einer der größten Wegbereiter für die Luft- und Raumfahrt. … weiter

Breitling Super Constellation Saisonstart der Super Connie verzögert sich weiter

16.05.2017 - Wegen technischer Probleme kann der Oldtimer des Schweizer Vereins Super Constellation Flyers Association wohl erst Mitte Juni den Flugbetrieb aufnehmen. … weiter

Airlines Zweitklassig - Luftverkehr für jedermann

10.05.2017 - Am 4. Dezember 1951 beschlossen in Nizza Vertreter von elf international tätigen Fluggesellschaften die Einführung einer 2. Klasse im Nordatlantikverkehr. Vorschläge dafür gab es schon vor dem Krieg, … weiter

Gabelschwanzteufel Lockheed P-38 Lightning

09.05.2017 - Von den 10 037 gebauten Lockheed P-38 Lightning hat nur ein halbes Dutzend bis heute flugfähig überlebt. Dabei wurden kurz nach dem Krieg flugfähige P-38 schon für unter 1500 Dollar verkauft. … weiter

Im Schleichflug an den Feind Lockheed P-2 Neptune - Schnelle Attacke dank Turbojets

03.05.2017 - 1118 Neptunes aller Versionen und Unterversionen wurden gebaut und taten Dienst auf allen Kontinenten bis hin zur Antarktis. Es dauerte Jahre, bevor sich ein adäquates Nachfolgemuster für den Schutz … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

In Kooperation mit
Klassiker der Luftfahrt 04/2017

Klassiker der Luftfahrt
04/2017
10.04.2017

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Focke-Wulf Fw 190
Mitsubishi J8M
Cessna O-1 Bird Dog
RAF-Museum
Douglas A-26 Invader
Junkers K 30
Lend-Lease für die Sowjetunion
Albatros Flugzeugwerke
Modellträger