09.05.2017
Klassiker der Luftfahrt

Gabelschwanzteufel (Teil 3) P-38F, NX17630, „Glacier Girl“

kl-02-2010-Lockheed P-38 (3)

Kaum zu glauben, dass das Glacier Girl jahrzehntelang im Eis Grönlands schlummerte. Foto und Copyright: KL-Dokumentation  

 

Zu den berühmtesten Warbirds der Welt gehört die „Glacier Girl“, das „Gletschermädchen“ aus Grönland. Es handelt sich um die mit der Werknummer 5757 gebaute 41-7630 der US Air Force. Sie musste am 15. Juli 1942 auf ihrem Überführungsflug zur 94th Fighter Squadron nach Europa wegen schlechten Wetters in Grönland zusammen mit fünf anderen P-38 und zwei B-17 notlanden. Alle Besatzungsmitglieder wurden gerettet, aber die Flugzeuge wurden verlassen und versanken im Schnee.

Genau 50 Jahre später hatte sich eine Gruppe von Enthusiasten mit dem Ölbaron und Flugzeugsammler Rod Lewis zu der mittlerweile 82 Meter tief ins Eis gesunkenen und teilweise zerquetschten Lightning vorgearbeitet, um sie zu bergen, via Dänemark in die USA zu transportieren und wieder aufzuarbeiten. Zehn Jahre dauerte dieses Mammutvorhaben, das einem Neubau gleichkam. Dennoch sind, laut Projektleiter Bob Cardin, 80 Prozent der Teile original. Am 26. Oktober 2002 startete die „Glacier Girl“ in Middlesboro, Kentucky, zum zweiten Jungfernflug.


WEITER ZU SEITE 4: P-38L, Museum Dayton

    1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 |     
Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
60 Jahre Luftwaffe Luftwaffen-Kadetten

19.06.2017 - Rolf Biwald erinnert sich an seine Ausbildung zum Strahlflugzeugführer. Er durchlief sie 1961 in den USA, bevor er als einer der ersten Piloten auf der Sabre Mk VI eingesetzt wurde. … weiter

Niederlage gegen Europa US-Überschallverkehrsflugzeuge

07.06.2017 - Vor über 40 Jahren scheiterte das prestigeträchtige SST-Projekt der USA, das eigentlich die Concorde und die Tupolew Tu-144 übertreffen und eine neue Ära im Luftverkehr einläuten sollte. … weiter

Breitling Super Constellation Aus für die Saison 2017

01.06.2017 - Keine guten Nachrichten aus der Schweiz. Die Super Constellation Flyers Association hat heute bekannt gegeben, dass die "Breitling Super Constellation"in dieser Saison nicht mehr fliegen wird. … weiter

Fotodokumente Forschungsflugzeuge der NACA und NASA

17.05.2017 - Die amerikanische NASA, die 1958 aus dem National Advisory Committee on Aeronautics (NACA) hervorging, ist einer der größten Wegbereiter für die Luft- und Raumfahrt. … weiter

Breitling Super Constellation Saisonstart der Super Connie verzögert sich weiter

16.05.2017 - Wegen technischer Probleme kann der Oldtimer des Schweizer Vereins Super Constellation Flyers Association wohl erst Mitte Juni den Flugbetrieb aufnehmen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

In Kooperation mit
Klassiker der Luftfahrt 05/2017

Klassiker der Luftfahrt
05/2017
29.05.2017

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Die deutschen Einflieger
Stinson L-5
Serie Motor Hispano-Suiza
Klemm L25
AEG-Flugzeuge
Supermarine Spitfire
Douglas C-47
Hawker Hurrican