03.07.2014
Klassiker der Luftfahrt

Dreharbeiten zum „Witwenmacher“Starfighter in Hopsten

Auf dem ehemaligen Fliegerhorst Rheine-Hopsten liefen jetzt Dreharbeiten zum RTL-Film „Witwenmacher“. Mit dabei waren auch zwei ehemalige Lockheed F-104G Starfighter der Luftwaffe.

F-104G Starfighter bei RTL-Film

Rund um die Lockheed F-104G Starfighter der Luftwaffe liefen die Dreharbeiten zu dem RTL-Film "Witwenmacher". Foto und Copyright: Sloot  

 

Vom 24. Juni bis zum 3. Juli 2014 drehte RTL in Rheine-Hopsten Szenen zum „Witwenmacher“. Der Film spielt Anfang der 60er Jahre. Die Bundeswehr hatte den damals modernsten Jet beschafft, die Lockheed F-104 Starfighter. Der legendäre Mach-2-Jäger wurde für viele Piloten der jungen Luftwaffe zum Schicksal. Von 916 beschafften F-104 gingen 269 verloren, 116 Luftwaffen-Piloten ließen ihr Leben.

Starfighter in Hopsten bei Dreharbeiten

Die beiden Starfighter hatte die Produktionsfirma für die Dreharbeiten von PS Aero angemietet. Foto und Copyright: Sloot  

 

Nach dem Drehbuch der fiktiven Geschichte des Films kämpft eine Pilotenwitwe gegen ein mächtiges Bündnis aus Politik, Wirtschaft und Militär. Die Handlung spielt nicht beim JaboG 36, das in den 60er Jahren F-104 Starfighter in Rheine-Hopsten flog, sondern beim JaboG-31 in Nörvenich.

F-104G Dreharbeiten in Hopsten

Mit einer der beiden F-104G Starfighter wurden auch im Hangar 7a in Rheine-Hopsten verschiedene Einstellungen gedreht. Foto und Copyright: Sloot  

 

Am Filmset wirkten Bürger aus der Region um den ehemaligen Fliegerhorst, den das letzte Flugzeug der Luftwaffe 2006 verließ, als Komparsen mit. Die beiden für die Dreharbeiten genutzten F-104G Starfighter der Luftwaffe stellte der Niederländer Piet Smedts zur Verfügung.

Smedts betreibt in Baarlo bei Venlo, gleich hinter der deutsch-niederländischen Grenze, die PS Aero. Dabei handelt es sich um einen Mix aus Flugzeugmuseum und -handel für klassische Jets. Klassiker der Luftfahrt hat bereits online und im Heft ausführlich über PS Aero berichtet.



Weitere interessante Inhalte
60 Jahre Luftwaffe Luftwaffen-Kadetten

19.06.2017 - Rolf Biwald erinnert sich an seine Ausbildung zum Strahlflugzeugführer. Er durchlief sie 1961 in den USA, bevor er als einer der ersten Piloten auf der Sabre Mk VI eingesetzt wurde. … weiter

Niederlage gegen Europa US-Überschallverkehrsflugzeuge

07.06.2017 - Vor über 40 Jahren scheiterte das prestigeträchtige SST-Projekt der USA, das eigentlich die Concorde und die Tupolew Tu-144 übertreffen und eine neue Ära im Luftverkehr einläuten sollte. … weiter

Breitling Super Constellation Aus für die Saison 2017

01.06.2017 - Keine guten Nachrichten aus der Schweiz. Die Super Constellation Flyers Association hat heute bekannt gegeben, dass die "Breitling Super Constellation"in dieser Saison nicht mehr fliegen wird. … weiter

Fotodokumente Forschungsflugzeuge der NACA und NASA

17.05.2017 - Die amerikanische NASA, die 1958 aus dem National Advisory Committee on Aeronautics (NACA) hervorging, ist einer der größten Wegbereiter für die Luft- und Raumfahrt. … weiter

Breitling Super Constellation Saisonstart der Super Connie verzögert sich weiter

16.05.2017 - Wegen technischer Probleme kann der Oldtimer des Schweizer Vereins Super Constellation Flyers Association wohl erst Mitte Juni den Flugbetrieb aufnehmen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

In Kooperation mit
Klassiker der Luftfahrt 05/2017

Klassiker der Luftfahrt
05/2017
29.05.2017

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Die deutschen Einflieger
Stinson L-5
Serie Motor Hispano-Suiza
Klemm L25
AEG-Flugzeuge
Supermarine Spitfire
Douglas C-47
Hawker Hurrican