19.04.2017
Erschienen in: 06/ 2013 Klassiker der Luftfahrt

Luftwaffe (Teil 5) Technische Daten

Lockheed F-104F Starfighter

Die F-104F war eine Trainerversion des Starfighters, die speziell auf die Bedürfnisse der deutsche Luftwaffe abgestimmt war. Es handelte sich um eine etwas vereinfachte Variante der ebenfalls doppelsitzigen F-104D. Insgesamt wurden nur 30 F-104F gebaut, ausschließlich für die Bundeswehr. Ihr Nachfolger wurde die TF-104G.

Triebwerk:
General Electric J 79-7
Schubleistung: 7165 kg (mit Nachbrenner)
Länge: 16,61 m
Spannweite: 6,68 m
Höhe: 4,11 m
Leermasse: 6432 kg
max. Flugmasse: 11 958 kg
Mindestgeschwindigkeit: 232 km/h
Höchstgeschwindigkeit: 2330 km/h (Mach 2.2)
Beschleunigungszeit auf Mach 2.0: 3 min
Steigleistung: 15 250 m/min
Dienstgipfelhöhe: 17 680 m
max. Höhe: über 27 500 m
max. Reichweite mit Zusatztanks: zirka 3500 km

Klassiker der Luftfahrt Ausgabe 06/2013


WEITER ZU SEITE 1: Luftwaffe

    1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 
Mehr zum Thema:
Hans-Ulrich Flade/hm


Weitere interessante Inhalte
Kurze Karriere Jagdgeschwader 75

18.08.2017 - Ursprünglich wollte die Luftwaffe zwei Geschwader mit dem Allwetterjäger F-86K Sabre aufstellen. Das JG 75 existierte in Leipheim jedoch nur sieben Monate und war der Vorläufer des JG 74 in Neuburg an … weiter

Fotodokumente F-4F Phantom in Sonderlackierungen

04.07.2017 - 40 Jahre flog die McDonnell Douglas F-4F Phantom für die Luftwaffe. Kein Wunder dass sich in dieser Zeit viele Jubiläen und besondere Ereignisse zugetragen haben, welche die Verbände mit zahlreichen … weiter

60 Jahre Luftwaffe Luftwaffen-Kadetten

19.06.2017 - Rolf Biwald erinnert sich an seine Ausbildung zum Strahlflugzeugführer. Er durchlief sie 1961 in den USA, bevor er als einer der ersten Piloten auf der Sabre Mk VI eingesetzt wurde. … weiter

Aufklärer Republic RF-84F Thunderflash

14.06.2017 - Der Pfeilflügel-Aufklärer Republic RF-84F Thunderflash entstand aus der Republic F-84. Republic schlug der US Air Force für weitere Ausführungen eine Ableitung der schon vorhandenen F-84 Thunderjet … weiter

Kriegstagebuch Luftwaffe: Angriff auf Kufra

15.04.2017 - Das Kriegstagebuch des Oberkommandos der Wehrmacht (OKW) erwähnt für den 26. September 1942, dass am Vortag ein erfolgreicher Luftangriff auf die Kufra-Oasen ausgeführt worden sei. Doch wer erlitt bei … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

In Kooperation mit
Klassiker der Luftfahrt 06/2017

Klassiker der Luftfahrt
06/2017
01.06.2017

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Messerschmitt Bf 109 E: Die Rückkehr des Sterns
Bell P-63 Kingcobra: So fliegt sich der seltene Jäger
Ernst Piech: Nachbau für Porsche-Enkel
Focke-Wulf: Entstehung der Condor