13.07.2016
Klassiker der Luftfahrt

Beim zweiten Flug schon über DuxfordHawker Fury Mk. II bei der Flying Legends Air Show 2016

Die frisch in England angekommene Hawker Fury G-CBEL flog mit neuer Lackierung zur Freude der Klassiker-Freunde bei der berühmten Flugschau am zweiten Juli-Wochenende.

Hawker Fury G-CBEL

Die Hawker Fury ISS G-CBEL beim Rollen in Sywell nach ihrem ersten Flug seit der Ankunft aus Australien. Foto und Copyright: Jeff Bell  

 

Der Jäger kam erst im Juni 2016 aus Australien nach Großbritannien und wurde von Air Leasing neu zusammengesetzt und lackiert. Sie trägt nun die Farben des Prototyps SR661 (die echte SR661 wurde 1949 als Altmetall verkauft). Sie verließ Sywell auf ihrem zweiten Flug mit dem Piloten Richard Grace am Steuerknüppel um bei den Flying Legends in Duxford teilzunehmen und wird in Zukunft in North Weald stationiert sein.

Ursprünglich war das Flugzeug an die irakische Luftwaffe als 315 geliefert worden. Nachdem sie später einige Zeit in Orlando, Florida lagerte wurde sie nach Texas verkauft, restauriert und flog als N36SF. Danach kam sie zurück ins Vereinigte Königreich und flog in den Farben der niederländischen Marine als G-CBEL. Sie wurde dann Teil der Ausstellung im Bournemouth Aviation Museum bevor sie 2009 als VH-SFW nach Australien ging und nun nach Europa zurückkehrte.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
O. Schenk


Weitere interessante Inhalte
Kolbenjäger Hawker Sea Fury

09.03.2017 - Nur noch etwa 30 Sea Fury, ein großer Teil aus ehemaligen irakischen Beständen, sind bis heute flugfähig erhalten geblieben. Trotzdem werden die umgebauten Jäger noch heute bei verschleißintensiven … weiter

Einstieg in die Jetfighter-Entwicklung Hawker Sea Hawk

25.11.2016 - Nach den berühmten Propellerjägern Hurricane, Tempest und Typhoon begann Hawker im Herbst 1944 mit Entwurfsarbeiten für einen Strahljäger. Ergebnis war die Sea Hawk. Sie flog 1947 zum ersten Mal und … weiter

Fotodokumente Die ersten Flugzeuge und Hubschrauber der Marine

22.11.2016 - Etwas später als die Luftwaffe bekam im Jahr 1958 auch die Marine ihre ersten Flugzeuge. … weiter

Bild der Woche KW 47/2016 Hawker Sea Fury T. Mk. 20

21.11.2016 - Viele in der Nachkriegszeit gebaute Sea Fury wurden nach wenigen Flugstunden eingemottet, von Hawker zurück- und an ausländische Streitkräfte weiterverkauft. Die Sea Fury T. Mk. 20 der Fighter … weiter

Luftfahrtmuseum Jet Age Museum in Gloucestershire

14.10.2016 - Seit der offiziellen Eröffnung am 10. Mai 2014 wächst das Jet Age Museum (JAM) am britischen Gloucestershire Airport stetig. Der Name Gloster, Kurzform für Gloucestershire, steht für viele bekannte … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

In Kooperation mit
Klassiker der Luftfahrt 03/2017

Klassiker der Luftfahrt
03/2017
27.02.2017

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Boeing B-29 Superfortress
Flugmotor BMW 801
Focke-Wulf Fw 44
Kramme und Zeuthen KZ IV
Siemens-Schuckert
Segelflugzeug Weihe