15.05.2013
Erschienen in: 04/ 2013 Klassiker der Luftfahrt

Download E-KioskFotodokumente: Serienfertigung bei Junkers

Das im Reichsluftfahrtministerium entwickelte Beschaffungsprogramm erforderte bereits 1933 einschneidende Maßnahmen zur Aufnahme des Großserienbaus im Junkers-Konzern. Hugo Junkers Sohn Klaus konzipierte nach amerikanischem Vorbild das Taktstraßenfreundliche ABC-Verfahren für das RLM. Durch Junkers-Direktor Heinrich Koppenberg perfektioniert, wurden neben den klassischen Wellblech-Typen nun auch Glattblechmuster in die Serienfertigung aufgenommen.

kl 04-2013 Fotodokumente Junkers-teaserbild

Nach Fertigstellung der neuen Halle 201 auf dem Dessauer Flugplatz begann 1935 die Serienproduktion der Ju 160 in Glattblechbauweise. Nach 48 gefertigten Flugzeugen (Werknummern 4201 bis 4248) rollte die letzte Maschine 1936 aus der Halle. Parallel dazu lief die Fertigung der Ju 52 (im Hintergrund) auf Hochtouren. Foto und Copyright: DEHLA  

 

Lesen Sie den kompletten Artikel in Ausgabe 04/2013

Ausgabe: 04/2013



Weitere interessante Inhalte
Fotodokumente Flugzeuge der Luft Hansa bis 1932 - Frühe Kranichjahre

13.03.2017 - Erstaunlich schnell schuf sich die 1926 gegründete Deutsche Luft Hansa ein weit gespanntes Streckennetz. … weiter

Zweiter Weltkrieg Taktiken und Technik der Nachtjäger

31.01.2017 - Vom Aufspüren nach Sicht bis hin zur elektronischen Führung der Nachtjäger bis auf wenige Meter an die Gegner heran: Die Nachtjagd nahm im Laufe des Zweiten Weltkriegs eine rasante Entwicklung. Und … weiter

Flugzeuge statt Tulpen Museum: Aviodrome in Lelystad

10.01.2017 - Wer in die Niederlande reist, träumt von kleinen, romantischen Städtchen, von Binnenmeeren und Kanälen, vom Paradies für Segler und Motorbootskipper, und an Käse und Tulpen denkt er natürlich auch. … weiter

Göring verteilt Ohrfeigen an die Industrie Typenbereinigung des RLM-Fertigungsprogramms

01.12.2016 - Etwa drei Monate nach der Errichtung des Jägerstabes und der damit verbundenen „Machtverschiebung“ im Reichsluftfahrtministerium hatte Hermann Göring höchstpersönlich die Direktoren beziehungsweise … weiter

Mach-2-Mekka Auto & Technik Museum Sinsheim

16.11.2016 - Besonders Freunde von Verkehrsflugzeugen kommen in Sinsheim auf ihre Kosten. Die Sammlung mit ihren Überschall-Stars Concorde und Tu-144 ist nicht nur in Deutschland einzigartig. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

In Kooperation mit
Klassiker der Luftfahrt 03/2017

Klassiker der Luftfahrt
03/2017
27.02.2017

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Boeing B-29 Superfortress
Flugmotor BMW 801
Focke-Wulf Fw 44
Kramme und Zeuthen KZ IV
Siemens-Schuckert
Segelflugzeug Weihe