20.01.2013
Erschienen in: 02/ 2013 Klassiker der Luftfahrt

Download E-KioskForstflieger gegen Waldschädlinge

Mitte der 1920er Jahre begann man in Deutschland mit der systematischen Entwicklung einer neuen Waffe gegen Forst- und Waldschädlinge – der Bekämpfung aus der Luft mit dem Flugzeug. Zwanzig Jahre lang streuten die Giftbomber ihre Ladungen in die Wälder Deutschlands, bevor das Kriegsende weitere Einsätze verhinderte.

kl 02-2013 Forstflieger-teaserbild

Probeflug der Junkers W 33 D-1642 (spätere Zulassung D-OBAN) über dem Flugplatz Dessau. Die im Mai 1929 zuge­lassene Maschine wurde mit einem weiterentwickelten Streumechanismus ausgestattet und flog bis 1941 Einsätze. Foto und Copyright: DEHLA  

 

Lesen Sie den kompletten Artikel in Ausgabe 02/2013

Ausgabe: 02/2013



Weitere interessante Inhalte
An der Kurzsichtigkeit des Militärs gescheitert Strategischer Bomber Dornier Do 19

16.02.2017 - Mit der Do 19 entwickelte Dornier in den 30er Jahren einen strategischen Bomber mit über 1600 Kilometern Reichweite. Dabei stand das neue Flugzeug in Konkurrenz zur Junkers Ju 89. Doch die Militärs … weiter

Lufthansa Ju 52 D-AQUI Reparatur Update

13.02.2017 - Bereits seit September 2015 ist die Junkers Ju 52 D-AQUI der Deutschen Lufthansa Berlin-Stiftung nun schon am Boden und in der Werft. Die Restaurierungsarbeiten nähern sich langsam dem Abschluss und … weiter

Ein Höhepunkt in der Flugbootentwicklung Dornier Do 24

13.02.2017 - Für mehr als 11000 Menschen wurde die Dornier Do 24 zum Retter aus Seenot. Unter Seegangsbedingungen, die andere Flugboote zur Aufgabe zwangen, war die Dornier noch einsetzbar. Ihre legendären … weiter

Zweiter Weltkrieg Taktiken und Technik der Nachtjäger

31.01.2017 - Vom Aufspüren nach Sicht bis hin zur elektronischen Führung der Nachtjäger bis auf wenige Meter an die Gegner heran: Die Nachtjagd nahm im Laufe des Zweiten Weltkriegs eine rasante Entwicklung. Und … weiter

Bild der Woche KW03/2017 Junkers Ju 290

16.01.2017 - Die Junkers Ju 290 ging im Oktober 1941 aus der Ju 90 hervor. Sie sollte sowohl militärisch als auch zivil eingesetzt werden. Die Lufthansa erhielt allerdings keines der für sie vorgesehenen … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

In Kooperation mit
Klassiker der Luftfahrt 02/2017

Klassiker der Luftfahrt
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


de Havilland Mosquito
Messerschmitt Me 262
Arado Ar 234
Junkers Ju 86
Heinkel He 72
U-Boot-Jagd