23.05.2014
Klassiker der Luftfahrt

Flugzeug-Veteranen auf der ILA 2014Das Wochenende gehört den Oldtimern

Die ILA Berlin Air Show ist unter den großen Luftfahrtmessen die Veranstaltung mit den meisten fliegenden Exponaten. Ein Großteil der gezeigten Fluggeräte sind Oldtimer, die vor allem an den Publikumstagen am Himmel zu sehen sind.

ILA 2014 Oldtimer Messerschmitt Me 262 Start Foto VKT

Die Messerschmitt Me 262 startet auf der ILA 2014 zu ihrer Flugvorführung. Foto und Copyright: Volker K. Thomalla/Klassiker der Luftfahrt  

 

Die Liste der Fluggeräte der ILA 2014 in Berlin ist lang und klangvoll: Messerschmitt Me 262, Douglas DC-3, Douglas DC-6, North American T-28C, Boeing Stearman, Bücker Jungmann, Bücker Bestmann, North American B-25J Mitchell, Chance Vought F4U-F Corsair, Nord Noratlas und Republic Seabee, um nur einige zu nennen. Viele der Flugzeug-Veteranen werden während der Publikumstage auch in der Luft gezeigt. Sie begeistern das Publikum mit dem Klang ihrer historischer Antriebe und als Zeugnisse historischer Luftfahrttechnik. Außer auf dem Hahnweide-Oldtimertreffen alle zwei Jahre besteht in Deutschland selten die Möglichkeit, eine solche Vielfalt an verschiedenen historischen Flugzeugmustern zu besichtigen.

Auch wenn nicht alle Flugzeuge unter die Definition eines Oldtimers falle, so sind genau genommen auch viele aktuelle Einsatzmuster von den verschiedenen Luftstreitkräften Oldtimer. Die türkische Luftwaffe zeigt beispielsweise auf der ILA in Berlin zwei F-4E Phantom II, die in den frühen siebziger Jahren gebaut wurden. Sie sind also rund 40 Jahre alt. Auch die Northrop F-5E Tiger II der Patrouille Suisse stammen konstruktiv aus den siebziger Jahren. Selbst das Einsatzmuster Tornado der deutsche Luftwaffe ist kein Youngtimer mehr. Der Erstflug dieses Flugzeugtyps liegt ebenfalls 40 Jahre zurück. So betrachtet sind auf der ILA mehr Oldtimer zu sehen als man auf den ersten Blick vermutet.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
V. K. Thomalla


Weitere interessante Inhalte
Strahljäger Testflugberichte der Messerschmitt Me 262

09.06.2017 - Es ist viel über die Entwicklung der Messerschmitt Me 262 geschrieben worden. Entsprach es immer der Wahrheit? Die originalen Testflugberichte aus der frühen Erprobungsphase des ersten Strahljägers … weiter

Wiedersehen in Cosford Me 262 kehrt ins RAF Museum zurück

02.06.2017 - Das Royal Air Force Museum in London, Ausstellungsort der Messerschmitt Me 262A-2a Schwalbe, bekommt einen neuen Anstrich. Während der Renovierungsarbeiten kehrt das Exponat in die Außenstelle Cosford … weiter

Im Detail Messerschmitt Me 262

19.05.2017 - Die Messerschmitt Me 262 gehört zu den bahnbrechenden Entwürfen im Flugzeugbau: blitzschnell, schwer bewaffnet und in zahlreichen Versionen und Varianten wurde der Jagdbomber für die Luftwaffe … weiter

Die Luftwaffe am Boden Schleppfahrzeuge für Strahljäger

09.12.2016 - Bei aller Begeisterung für die Entwicklung und den Einsatz neuer Flugzeugmuster geraten Randthemen schnell ins Abseits. Während der Erprobung der Strahlflugzeuge Messerschmitt Me 262 und der Arado Ar … weiter

Göring verteilt Ohrfeigen an die Industrie Typenbereinigung des RLM-Fertigungsprogramms

01.12.2016 - Etwa drei Monate nach der Errichtung des Jägerstabes und der damit verbundenen „Machtverschiebung“ im Reichsluftfahrtministerium hatte Hermann Göring höchstpersönlich die Direktoren beziehungsweise … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

In Kooperation mit
Klassiker der Luftfahrt 07/2017

Klassiker der Luftfahrt
07/2017
28.08.2017

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Serie Motor: Junkers Jumo 213
Erste Flugbilder der perfekten Thunderbolt
Messerschmitt Me 309
Condor-Irrflug: Absturz über Irland
Gefechtsbericht: Angriff der Mistel