Experimentalflugzeug Grumman X-29 Experimentalflugzeug Grumman X-29

Die beiden X-29 absolvierten von 1984 bis 1992 über 400 Flüge. Foto und Copyright: NASA
Beim Roll-out erklärte Cheftestpilot Charles A. Sewell das Flugzeug dem damaligen US-Vizepräsidenten George Bush. Foto und Copyright: Grumman
Grumman führte erste Flugtests mit einem ferngesteuerten Modell durch. Foto und Copyright: Grumman
Der Erstflug fand am 14. Dezember 1984 auf der Edwards AFB statt. Foto und Copyright: NASA
Die zweite X-29, die erst ab Mai 1989 im Einsatz war, erhielt im Heck ein Gestell mit einem Trudelschirm, um so für Versuche mit Anstellwinkeln bis über 60 Grad gewappnet zu sein. Foto und Copyright: NASA
Zunächst ging es um die Eigenschaften des Forward Swept Wing allgemein, später wurden mit der zweiten Maschine Versuche bei hohen Anstellwinkeln durchgeführt. Dabei wirkten Canards, Flügelklappen und Steuerflächen am Heck zusammen. Foto und Copyright: NASA
Unter anderem wurde bei den Flugversuchen die Belastung der Tragflächen untersucht. Sie hatten eine Beplankung aus Kohlefaser-Verbundwerkstoffen, die so ausgelegt war, dass sie der Verwindung der äußeren Flächen entgegenwirkte. Foto und Copyright: NASA

Boeing XB-15 - Der erste Bomber-Gigant

Mit der XB-15 sammelte Boeing wertvolle Erfahrungen in der Entwicklung und im Bau von Langstreckenbombern. ... weiter

  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

In Kooperation mit
Klassiker der Luftfahrt 03/2017

Klassiker der Luftfahrt
03/2017
27.02.2017

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Boeing B-29 Superfortress
Flugmotor BMW 801
Focke-Wulf Fw 44
Kramme und Zeuthen KZ IV
Siemens-Schuckert
Segelflugzeug Weihe