18.06.2014
Klassiker der Luftfahrt

Privates Oldiemeeting„Motten-Treff“ auf dem Farmstrip

Zu einem fast schon intimen Oldtimertreffen hatte am vergangenen Samstag, dem 14. Juni, ein britischer Farmer auf seinen privaten Landestrip eingeladen. Die Veranstaltung diente einem guten Zweck.

De Havillands in den Midlands

Ein kleiner Kreis von Oldtimerpiloten kam zu dem privaten Fly-in auf den idyllisch in den Midlands gelegenen Farmstrip. Foto und Copyright: Jones  

 

Besitzer fliegender und fahrender Klassiker hatte der Farmer zum Fly- und Drive-in auf seiner idyllisch in den Midlands südwestlich von Birmingham gelegenen Graspiste eingeladen. Es kam ein kleiner, aber illustrer Kreis von überwiegend De-Havilland-Piloten. Von der DH80A Puss Moth über die DH82 Tiger Moth bis zur DH87 Hornet Moth waren gleich drei verschiedene Muster aus der „Motten-Familie“ eingeflogen. Hinzu kamen noch eine CASA 1-131, der spanische Lizenzbau der Bücker Jungmann, und ein Nachbau des englischen Jägers SE.5A aus dem Ersten Weltkrieg.

Die exklusive Einladung sollte einem guten Zweck dienen. Die Gäste waren aufgefordert, für die wohltätige Organisation Mission Aviation Fellowship und die Midlands Air Ambulance zu spenden.



Weitere interessante Inhalte
US-Jagdbomber Douglas A-1 Skyraider

22.08.2017 - Erst verloren und nach einem holprigen Start doch alles gewonnen, so kann man die Geschichte der Douglas A-1 Skyraider in aller Kürze zusammenfassen. … weiter

Erfolgsjäger Hawker Hunter

22.08.2017 - Die Hawker Hunter ist eine Erfolgsgeschichte des britischen Flugzeugbaus. Der einstrahlige Jäger war nicht nur bei der RAF im Einsatz, sondern auch bei vielen Exportkunden. … weiter

LTM Rechlin Gotha Go P-60C enthüllt

21.08.2017 - Das Luftfahrttechnische Museum präsentierte am Wochenende erstmals sein Exponat des Nachtjägers. Das Modell war die letzte Ausführung der drei P-60 Entwürfen, die von der Firma Gotha Waggonfabrik in … weiter

Der zweite Streich Indiens erster Jet-Jäger entstand mit deutscher Hilfe

21.08.2017 - Nachdem die Konstruktion des Jagdflugzeugs Pulqui II in Argentinien abgeschlossen war, reiste Professor Kurt Tank weiter nach Indien. Dort schuf er im Auftrag der indischen Luftstreitkräfte die … weiter

Fotodokumente North American X-15 – Am Rande des Weltalls

21.08.2017 - Drei dieser Raketengeschosse baute North American für ein gemeinsames Forschungsprogramm der NASA und der US Air Force. Sie waren 15 m lang, hatten 6,7 m Spannweite und eine Startmasse von 15 420 kg. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

In Kooperation mit
Klassiker der Luftfahrt 06/2017

Klassiker der Luftfahrt
06/2017
01.06.2017

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Messerschmitt Bf 109 E: Die Rückkehr des Sterns
Bell P-63 Kingcobra: So fliegt sich der seltene Jäger
Ernst Piech: Nachbau für Porsche-Enkel
Focke-Wulf: Entstehung der Condor