12.03.2014
Klassiker der Luftfahrt

Jubiläum für den Hansa JetErstflug vor 50 Jahren

In Kürze jährt sich der Erstflug der HFB 320 Hansa Jet zum 50. Mal. Am 21. April 1964 startete das zweistrahlige Geschäftsreiseflugzeug der Hamburger Flugzeugbau GmbH in Hamburg-Finkenwerder zu seinem Jungfernflug.

Der Erstflug der HFB 320 Hansa Jet, dem ersten deutschen Reiseflugzeug mit Strahlantrieb, darf als ein Meilenstein der deutschen Luftfahrt gelten. Nach 73 Minuten landete der Prototyp in Lemwerder. Mit dem Hansa Jet bewiesen die Hamburger Flugzeugbauer, dass sie wieder über das nötige Know-how für modernste Flugzeugentwicklungen verfügten. Der Hamburger Flugzeugbau wurde später Teil von Messerschmitt-Bölkow-Blohm und schließlich Mitglied von Airbus Industrie. Heute sind in Hamburg 16000 Menschen mit dem Bau von Airbus-Flugzeugen beschäftigt.

Der weitere Weg des eleganten Hansa Jets war nicht so erfolgreich wie der Erstflug. Der Prototyp stürzte bei einem Testflug in Spanien wegen einer bis dahin unbekannten aerodynamischen Besonderheit der Leitwerksauslegung ab. Die Ingenieure des Hamburger Flugzeugbaus analysierten maßgeblich den als Unfallursache identifizierten Strömungsabriss am T-Leitwerk der HFB 320, der bei sehr hohen Anstellwinkeln auftreten konnte. Als Gegenmaßnahme entwickelten sie einen sogenannte Stickshaker und Stickpusher für den Hansa Jet. Solche Einrichtungen sind heute bei Verkehrsflugzeugen selbstverständlich.

Eine engagierte Testmannschaft schaffte es, in dreijähriger Arbeit die deutsche und amerikanische Zulassung der HFB 320 zu erreichen. Der wirtschaftliche Erfolg des Flugzeugs blieb jedoch aus. Nur 45 Hansa Jets wurden verkauft. Heute arbeitet der Verein „Ein Hansa Jet für Hamburg e. V.“ daran, eine der letzten HFB 320 wieder flugfähig zu machen.



Weitere interessante Inhalte
Historisches Forschungsflugzeug North American X-15 - Vorstoß ins All

26.09.2017 - Drei Exemplare des Forschungsflugzeuges erflogen in den 50er und 60er Jahren des vorigen Jahrhunderts Grenzbereiche der Aerodynamik und revolutionierten damit den Flugzeugbau. … weiter

Langlebig und robust Douglas A-1 Skyraider

26.09.2017 - Ursprünglich für den Einsatz im Zweiten Weltkrieg gedacht, kam die Douglas A-1 Skyraider sowohl in Korea als auch in Vietnam zum Einsatz, wo sie sich als äußerst robust und vielseitig erwies. … weiter

USAF strich Trainingsprogramm Fairchild T-46 - Fairchilds letztes Flugzeug

25.09.2017 - Mit dem Gewinn des NGT-Wettbewerbs der US Air Force hoffte Fairchild Republic auf glänzende Geschäfte, doch Sparmaßnahmen und Managementprobleme führten zum Aus für die T-46A. Dies bedeutete Mitte der … weiter

Das Verwandlungsflugzeug Bell XV-3 – Frühe Kipprotor-Technologie

22.09.2017 - Helikopter sind ein wichtiger Bestandteil der Luftfahrt. Allerdings haben sie ein Manko: Sie können nicht so schnell fliegen wie Flächenflugzeuge. In den 50er Jahren entwickelte Bell das … weiter

„Stinsy“ Stinson L-5 Sentinel: Der gute Wächter

22.09.2017 - Trotz ihrer guten Leistungsdaten kommt die Stinson L-5 auch heute nicht an die Popularität einer cub heran. Dass die L-5 mehr als ein gewöhnliches Verbindungsflugzeug ist, zeigt die „Stinsy“ mit ihren … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

In Kooperation mit
Klassiker der Luftfahrt 07/2017

Klassiker der Luftfahrt
07/2017
28.08.2017

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Serie Motor: Junkers Jumo 213
Erste Flugbilder der perfekten Thunderbolt
Messerschmitt Me 309
Condor-Irrflug: Absturz über Irland
Gefechtsbericht: Angriff der Mistel