15.01.2015
Klassiker der Luftfahrt

Altes Foto der Dewoitine D.26HB-RAG in Grenchen anno 1963

In der vergangenen Woche hatte Klassiker der Luftfahrt online bereits über das Dewoitine-Projekt der jungen Schweizer Vereinigung Hangar 31 berichtet. Jetzt schickte uns ein Leser ein historisches Foto der begehrten D.26.

D.26 in Grenchen

Die Dwoitine D.26 HB-Rag im August 1963 am Flugplatz Grenchen. Foto und Copyright: Breuer  

 

Wir möchten Ihnen das Bild der Dewoitine D.26 HB-RAG, das unser Leser Heinrich Breuer geschickt hat, nicht vorenthalten. Das Foto wurde vor über 52 Jahren, genau am 31. August 1963, am Flugplatz Grenchen aufgenommen, eben jenem Platz, an dem die Dewoitine D.26 nach dem Willen der Hangar-31-Mitglieder wieder beheimatet werden soll. Unschwer erkennt man, dass sich die HB-RAG seinerzeit in einem recht desolaten Zustand befand. Wie wir berichteten, ist sie heute längst wieder in Bestform, nachdem Mitglieder der Pensionierten-Werkstatt Interlaken den Klassiker restaurierten hatten.



Weitere interessante Inhalte
US-Jagdbomber Douglas A-1 Skyraider

22.08.2017 - Erst verloren und nach einem holprigen Start doch alles gewonnen, so kann man die Geschichte der Douglas A-1 Skyraider in aller Kürze zusammenfassen. … weiter

Erfolgsjäger Hawker Hunter

22.08.2017 - Die Hawker Hunter ist eine Erfolgsgeschichte des britischen Flugzeugbaus. Der einstrahlige Jäger war nicht nur bei der RAF im Einsatz, sondern auch bei vielen Exportkunden. … weiter

LTM Rechlin Gotha Go P-60C enthüllt

21.08.2017 - Das Luftfahrttechnische Museum präsentierte am Wochenende erstmals sein Exponat des Nachtjägers. Das Modell war die letzte Ausführung der drei P-60 Entwürfen, die von der Firma Gotha Waggonfabrik in … weiter

Fotodokumente North American X-15 – Am Rande des Weltalls

21.08.2017 - Drei dieser Raketengeschosse baute North American für ein gemeinsames Forschungsprogramm der NASA und der US Air Force. Sie waren 15 m lang, hatten 6,7 m Spannweite und eine Startmasse von 15 420 kg. … weiter

Wegbereiter Focke-Wulf Fw 190 V1

21.08.2017 - Im Juni 1939 startete in Bremen eine Maschine zu ihrem Jungfernflug, die den Grundstein zu einer der bekanntesten und erfolgreichsten Jagdflugzeugfamilien aller Zeiten legen sollte: die Focke-Wulf Fw … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

In Kooperation mit
Klassiker der Luftfahrt 06/2017

Klassiker der Luftfahrt
06/2017
01.06.2017

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Messerschmitt Bf 109 E: Die Rückkehr des Sterns
Bell P-63 Kingcobra: So fliegt sich der seltene Jäger
Ernst Piech: Nachbau für Porsche-Enkel
Focke-Wulf: Entstehung der Condor