17.02.2016
Klassiker der Luftfahrt

Deutscher Starfighter in HollandLockheed F-104G

Ein deutscher F-104G Starfighter wird zurzeit auf dem Flugplatz Teuge für die Ausstellung vorbereitet. Der Jet erhält nicht seine ursprüngliche Lackierung zurück, sondern wird in holländischen Farben präsentiert.

Lockheed F-104G Starfighter

Bei der F-104 der Postbellum Foundation handelt es sich um einen ehemaligen deutschen Starfighter.Foto und Copyright: Postbellum Foundation  

 

Die Postbellum Foundation hat sich dem Erhalt von Flugzeugen aus der Zeit des Kalten Kriegs verschrieben. Neben der Cessna O-2, welche regelmäßig auf Airshows präsentiert wird, findet man in ihrem Hangar auch eine MIG-23 Flogger und demnächst auch einen Lockheed F-104G. Der Starfighter wird derzeit in den Werkstätten für die statische Ausstellung vorbereitet. Dazu erhält der ehemalige Luftwaffenjet (Kennung 24+46) die Lackierung einer holländischen Maschine. Das Vorbild trägt die taktische Nummer D-8060 und war während der Dienstzeit auf der Leeuwarden-Basis stationiert.

Ein Blick auf den Flugplatz Teuge mit dieser besonderen Sammlung lohnt auf jeden Fall. 



Weitere interessante Inhalte
1966 Mein Flug mit dem Starfighter

19.09.2017 - Walter Wolfrum, im II. Weltkrieg Jagdflieger auf der Me 109 mit 137 Abschüssen, 1962 Deutscher Kunstflugmeister und 1966 Mitglied der Mannschaft, die die Bundesrepublik bei den … weiter

Jetbomber der US Air Force Martin XB-48: Ohne jede Chance

14.09.2017 - Die sehr konventionell ausgelegte XB-48 trat im Wettbewerb um einen neuen Jetbomber der US Air Force gegen die Boeing B-47 an. Allerdings konnte das Martin-Muster nicht mit den Leistungen mithalten, … weiter

Fotodokumente Lockheeds nicht realisierte Projekte

06.09.2017 - Alle hier gezeigten Ideen stammen von durchaus seriösen Ingenieuren des US-Luftfahrtkonzerns Lockheed, die zu interessanten Entwürfen führten, jedoch nie realisiert wurden. … weiter

Ritt auf dem Feuerstuhl Lockheed F-104G Starfighter ZELL: Start aus dem Stand

25.08.2017 - In den 60er Jahren plante die Luftwaffe im Ernstfall den Einsatz von mit Nuklearwaffen bestückten Starfightern unabhängig von verwundbaren Flugplätzen. Mit Hilfe einer Startrakete sollten die Jets aus … weiter

Der erste strahlgetriebene Transporter der Welt Lockheed C-141A Starlifter Werbeprospekt

17.08.2017 - Im Jahr 1963 startete der erste strahlgetriebene Transporter der Welt zu seinem Jungfernflug. Die Lockheed C-141 Starlifter sollte mehr als vier Jahrzehnte wertvolle Dienste bei der US Air Force … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

In Kooperation mit
Klassiker der Luftfahrt 07/2017

Klassiker der Luftfahrt
07/2017
28.08.2017

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Serie Motor: Junkers Jumo 213
Erste Flugbilder der perfekten Thunderbolt
Messerschmitt Me 309
Condor-Irrflug: Absturz über Irland
Gefechtsbericht: Angriff der Mistel