15.01.2016
Klassiker der Luftfahrt

Planes of Fame MuseumConstellation fliegt wieder

Am 14.01.2016 erhob sich eine weitere Constellation wieder in die Luft. Wenn auch nur kurz. Die VC-121A, welche durch das Planes of Fame Museum (POF) verkauft wurde, machte sich von Valle/Arizona auf die Reise nach Chino. Dort wird sie in den kommenden Monaten restauriert.

Constellation Bataan

Die Lockheed VC-121A Constellation wurde an Lewis Air Legends verkauft. Foto und Copyright: Planes of Fame Museum  

 

Bereits vor einigen Wochen war auf verschiedenen Quellen zu lesen, dass die VC-121A des Planes of Fame Museums verkauft wurde. Nun ist es ganz offiziell. Der neue Besitzer ist die Lewis Air Legends Sammlung aus Texas. Die Lockheed, die seit Jahren in der Zweigstelle des POF stand, wurde bereits von Mechanikern für den Überführungsflug nach Chino fit gemacht. Dort ist die Firma Fighter Rebuilders mit der Restaurierung des klassischen Airliners beauftragt.

Bei der Connie handelt es sich um das persönliche Dienstflugzeug General Douglas MacArthurs. Die als C-121A gebaute Maschine flog während der Berliner Luftbrücke Nachschubeinsätze von den USA nach Europa. Im Anschluss erfolgte der Umbau zur VIP-Version und der Einsatz bei MacArthur. Er gab ihr den Namen „Bataan“. Bis 1966 stand die Lockheed im Dienst der US Streitkräfte.

Nach dem Ende der aktiven Laufbahn erging es der Bataan besser als den meisten Maschinen, denn sie wurde an die NASA abgegeben. Bis zum Ende der Apollo Mission im Jahr 1970 blieb auch die Constellation dort.Im Anschluss stand sie 20 Jahre im Außenbereich des Army Aviation Museum in Fort Rucker, bis das POF sie kaufte und erstmals flugfähig restaurierte. 



Weitere interessante Inhalte
1966 Mein Flug mit dem Starfighter

19.09.2017 - Walter Wolfrum, im II. Weltkrieg Jagdflieger auf der Me 109 mit 137 Abschüssen, 1962 Deutscher Kunstflugmeister und 1966 Mitglied der Mannschaft, die die Bundesrepublik bei den … weiter

Jetbomber der US Air Force Martin XB-48: Ohne jede Chance

14.09.2017 - Die sehr konventionell ausgelegte XB-48 trat im Wettbewerb um einen neuen Jetbomber der US Air Force gegen die Boeing B-47 an. Allerdings konnte das Martin-Muster nicht mit den Leistungen mithalten, … weiter

Fotodokumente Lockheeds nicht realisierte Projekte

06.09.2017 - Alle hier gezeigten Ideen stammen von durchaus seriösen Ingenieuren des US-Luftfahrtkonzerns Lockheed, die zu interessanten Entwürfen führten, jedoch nie realisiert wurden. … weiter

Ritt auf dem Feuerstuhl Lockheed F-104G Starfighter ZELL: Start aus dem Stand

25.08.2017 - In den 60er Jahren plante die Luftwaffe im Ernstfall den Einsatz von mit Nuklearwaffen bestückten Starfightern unabhängig von verwundbaren Flugplätzen. Mit Hilfe einer Startrakete sollten die Jets aus … weiter

Der erste strahlgetriebene Transporter der Welt Lockheed C-141A Starlifter Werbeprospekt

17.08.2017 - Im Jahr 1963 startete der erste strahlgetriebene Transporter der Welt zu seinem Jungfernflug. Die Lockheed C-141 Starlifter sollte mehr als vier Jahrzehnte wertvolle Dienste bei der US Air Force … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

In Kooperation mit
Klassiker der Luftfahrt 07/2017

Klassiker der Luftfahrt
07/2017
28.08.2017

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Serie Motor: Junkers Jumo 213
Erste Flugbilder der perfekten Thunderbolt
Messerschmitt Me 309
Condor-Irrflug: Absturz über Irland
Gefechtsbericht: Angriff der Mistel