12.09.2013
Klassiker der Luftfahrt

Simulatorprojekt in SchleißheimCaravelle-Cockpit wird grundüberholt

Eine private Gruppe baut am Flugplatz Schleißheim das Cockpit einer Sud Aviation Caravelle auf. Ziel ist, daraus einen Simulator entstehen zu lassen.

Caravelle Bugsektion

Das Caravelle-Cockpit in Schleißheim. Beim „Aufräumen“ wurde noch eine Bordkarte von Ex-Beatle John Lennon gefunden. Die Beatles waren mit der F-BHRU einst von London nach Paris geflogen. Foto und Copyright: Jones  

 

Die Cockpitsektion, an der die Gruppe im Hangar des LSC Ikarus Schleißheim arbeitet, stammt von einer ehemaligen Caravelle der Air France, Baujahr 1960, mit der Kennung F-BHRU. 1980 wurde der Airliner außer Dienst gestellt und im November des gleichen Jahres verschrottet. Nur die Bugsektion blieb erhalten. Jahrelang lag sie in Mons, kam dann 1994 zur Amicale Jean Salis in La Ferté-Alais. Im vergangenen Jahr übernahmen die Schleißheimer Gruppe, zu der auch Airline-Piloten und –Techniker gehören, die Sektion und brachte sie im November nach Schleißheim.

Dort wurde schon eine Menge Arbeit geleistet. Ein fixes Zeitziel für die Fertigstellung des Cockpits als Simulator mit modernster Technik gibt es nicht. Die Restaurateure werden dabei noch einige Hürden zu nehmen haben.



Weitere interessante Inhalte
Historisches Forschungsflugzeug North American X-15 - Vorstoß ins All

26.09.2017 - Drei Exemplare des Forschungsflugzeuges erflogen in den 50er und 60er Jahren des vorigen Jahrhunderts Grenzbereiche der Aerodynamik und revolutionierten damit den Flugzeugbau. … weiter

Langlebig und robust Douglas A-1 Skyraider

26.09.2017 - Ursprünglich für den Einsatz im Zweiten Weltkrieg gedacht, kam die Douglas A-1 Skyraider sowohl in Korea als auch in Vietnam zum Einsatz, wo sie sich als äußerst robust und vielseitig erwies. … weiter

USAF strich Trainingsprogramm Fairchild T-46 - Fairchilds letztes Flugzeug

25.09.2017 - Mit dem Gewinn des NGT-Wettbewerbs der US Air Force hoffte Fairchild Republic auf glänzende Geschäfte, doch Sparmaßnahmen und Managementprobleme führten zum Aus für die T-46A. Dies bedeutete Mitte der … weiter

Das Verwandlungsflugzeug Bell XV-3 – Frühe Kipprotor-Technologie

22.09.2017 - Helikopter sind ein wichtiger Bestandteil der Luftfahrt. Allerdings haben sie ein Manko: Sie können nicht so schnell fliegen wie Flächenflugzeuge. In den 50er Jahren entwickelte Bell das … weiter

„Stinsy“ Stinson L-5 Sentinel: Der gute Wächter

22.09.2017 - Trotz ihrer guten Leistungsdaten kommt die Stinson L-5 auch heute nicht an die Popularität einer cub heran. Dass die L-5 mehr als ein gewöhnliches Verbindungsflugzeug ist, zeigt die „Stinsy“ mit ihren … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

In Kooperation mit
Klassiker der Luftfahrt 07/2017

Klassiker der Luftfahrt
07/2017
28.08.2017

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Serie Motor: Junkers Jumo 213
Erste Flugbilder der perfekten Thunderbolt
Messerschmitt Me 309
Condor-Irrflug: Absturz über Irland
Gefechtsbericht: Angriff der Mistel