10.08.2017
Erschienen in: 06/ 2012 Klassiker der Luftfahrt

Britischer Überschalljäger (Teil 7) Lightning-Staffeln der RAF

kl 06-2012 English_Electric_Lightning (10) (jpg)

Lightning F.2 wurden als F.2A mit dem geänderten Flügel umgebaut. Sie flogen auch bei der No. 19 Squadron. Foto und Copyright: Crown Copyright  

 

Unterdessen hatte die Royal Air Force weitere Staffeln mit dem Fighter ausgerüstet. Maximal neun Squadrons flogen den Jet, darunter ab 1965 auch die No. 19 Squadron in Gütersloh und die No. 92 Squadron in Geilenkirchen. Letztere wurde im Februar 1968 ebenfalls nach Gütersloh verlegt.

Die letzte Lightning für die RAF, eine F.6 (XS938), verließ im August 1967 das Werk der British Aircraft Corporation in Samlesbury und wurde nach Leuchars geflogen. Da inzwischen immer klarer wurde, dass das Muster noch länger im Dienst bleiben musste, wurden in der Folge immer wieder kleinere Verbesserungen durchgeführt, wie die Installation von 30-mm-Kanonen in die F.6. 31 der F.2 wurden auf den Standard F.2A gebracht und erhielten dafür den geänderten Flügel (ohne die Möglichkeit von Zusatztanks), den großen Bauchtank und das vergrößerte Leitwerk.

Ab Anfang der 1970er Jahre wurde die Zahl der Lightning-Staffeln bei der RAF langsam reduziert. Als Erstes traf es die in Singapur stationierte No. 74 Squadron, danach wurde die No. 111 Squadron im Oktober 1974 in Wattisham auf die Phantom umgerüstet. Die Phantom war nach Einführung der Jaguars für die Jägerrolle verfügbar geworden. Bis 1977 schrumpfte die Lightning-Flotte auf zwei Staffeln mit etwa 35 verbleibenden Flugzeugen.


WEITER ZU SEITE 8: Das Ende der Lightning

    ...3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 |     


Weitere interessante Inhalte
Das hölzerne Wunder de Havilland D.H.98 Mosquito

07.08.2017 - Die elegante, hölzerne de Havilland Mosquito D.H.98 gehört zu den berühmtesten britischen Flugzeugen des Zweiten Weltkriegs. … weiter

Erster britischer Atombomber Vickers Valiant

10.05.2017 - In den 1950er Jahren rüstete auch die Royal Air Force ihre strategische Bomberflotte auf Jetmuster um. Als schnelle Zwischenlösung bis zur Verfügbarkeit der fortschrittlichen Vulcan und Victor wurde … weiter

Fotodokumente 1966: Farnborough wird international

27.04.2017 - Historische Bilder der Luftfahrtschau im britischen Farnborough aus dem Jahr 1966 — die 25. Ausgabe der Traditionsmesse war zudem ein Debüt: Zum ersten Mal präsentierten sich auch ausländische … weiter

Vom Trägerflugzeug zum Stolz der Royal Air Force Blackburn Buccaneer: Der Freibeuter

30.03.2017 - Fast 35 Jahre flog die Buccaneer für die britischen Streitkräfte. Ursprünglich als Trägerflugzeug für Tiefflugangriffe konzipiert, beendete der robuste Marinebomber seine Karriere bei der Royal Air … weiter

Fotodokumente 1943: Stützpunkt Gerbini der Alliierten auf Sizilien

28.03.2017 - Der bekannte amerikanische Luftfahrtfotograf Howard Levy war im Zweiten Weltkrieg mit einer Air Service Group der US Army Air Force unterwegs. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

In Kooperation mit
Klassiker der Luftfahrt 06/2017

Klassiker der Luftfahrt
06/2017
01.06.2017

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Messerschmitt Bf 109 E: Die Rückkehr des Sterns
Bell P-63 Kingcobra: So fliegt sich der seltene Jäger
Ernst Piech: Nachbau für Porsche-Enkel
Focke-Wulf: Entstehung der Condor