Breguet 763 Deux Ponts Breguet 763 Deux Ponts

In Diensten der Air France standen zwölf Exemplare der verbesserten Version Breguet 763, die bis zu 135 Fluggäste auf zwei Decks befördern konnten. Bis zu ihrer Außerdienststellung flogen alle Maschinen unfallfrei. Foto und Copyright: KL-Dokumentation
Die Militärs nutzten ihre Maschinen für die Versorgung der Truppen in Algerien und später in Indochina. Foto und Copyright: KL-Dokumentation
Zur Verbesserung der Richtungsstabilität war bei der Serienausführung der „Deux Ponts“ eine langgezogene Stabilisierungsfläche zwischen den Endscheiben des Seitenleitwerks eingezogen worden. Foto und Copyright: KL-Dokumentation
Auch beim Einsatz als Autotransporter konnten noch 32 Passagiere im Oberdeck mitfliegen. Foto und Copyright: KL-Dokumentation
Ungewöhnlich war die horizontale Öffnung der Heckklappen. Für den Lastenabwurf beim Militär wurden sie allerdings abmontiert. Foto und Copyright: KL-Dokumentation
Auch ein leichter Panzer oder gepanzerte Radfahrzeuge passten in den Laderaum der „Sahara“. Foto und Copyright: KL-Dokumentation
Der Fallschirmabwurf geschah mit Hilfe standardisierter Paletten. Foto und Copyright: KL-Dokumentation
Für solch große Frachten musste der Fußboden des Oberdecks ausgebaut werden. Foto und Copyright: KL-Dokumentation

Staustrahlflugzeuge von Leduc

René Leduc entwickelte in Frankreich verschiedene Staustrahlflugzeuge, die sich jedoch nicht gegen die konventionellen Jäger durchsetzen konnten. ... weiter

  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

In Kooperation mit
Klassiker der Luftfahrt 07/2017

Klassiker der Luftfahrt
07/2017
28.08.2017

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Serie Motor: Junkers Jumo 213
Erste Flugbilder der perfekten Thunderbolt
Messerschmitt Me 309
Condor-Irrflug: Absturz über Irland
Gefechtsbericht: Angriff der Mistel