05.03.2013
Erschienen in: 03/ 2013 Klassiker der Luftfahrt

Download E-KioskBf 108: Die Entwicklung der frühen Taifun

Keinem zweiten deutschen Flugzeug wurden in der Nachkriegsliteratur so viele Entwicklungsgeschichten angedichtet wie der BFW Bf 108 Taifun. Verdrehte Fakten, die aus dem Geisteskind militärischer Rüstungspolitik einen missbrauchten Zivilisten machten, wirken bis heute nach. Zeit, mit Legenden aufzuräumen.

kl 03-2013 Bf 108 Taifun-teaserbild

Die zweite Bf 108 mit der Werknummer 696 wurde erstmals mit einem Metallflügel ausgestattet. Die Miniatur-Querruder wurden erst einen Monat vor Wettbewerbsbeginn als Notlösung in die Tragflächen der fünf Flugzeuge eingepasst. Foto und Copyright: DEHLA  

 

Lesen Sie den kompletten Artikel in Ausgabe 03/2013

Ausgabe: 03/2013

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
Marton Szigeti


Weitere interessante Inhalte
Balkan- und Kretaeinsatz beim Jagdgeschwader 77 Messerschmitt Bf 109 im Fronteinsatz

18.08.2017 - Im Balkan-Feldzug und beim Kampf um Kreta spielte das JG 77 mit seinen Bf 109 eine wichtige Rolle. Für die Menschen und das Material waren die Kämpfe eine große Herausforderung. Mit diesem Bericht … weiter

Luftwaffe bis 1945 Die Top-Ten der Luftwaffe

01.08.2017 - Unter der Leitung des Technischen Amtes produzierten die Werke ab 1933 zwölf Jahre lang in hauptsächlich Jäger, Bomber, Transporter und Schulflugzeuge in nie dagewesenen Stückzahlen. Wir präsentieren … weiter

Die Ar 234 im Vergleich mit der Me 262 Arado versus Messerschmitt

07.07.2017 - Die Entwicklung einsatzreifer Strahlflugzeuge war im Zweiten Weltkrieg eine rein innerdeutsche Angelegenheit. Messerschmitt konzentrierte sich auf die Me 262, Arado auf die Ar 234. Obwohl mit … weiter

Innovation oder Sackgasse Testreihen mit der Messerschmitt Bf 109

03.07.2017 - Immer wieder wurden mit Messerschmitt Bf 109 als Erprobungsträgern mögliche Innovationen für den Jäger oder auch andere Flugzeuge untersucht. In unserem Archiv stießen wir auf drei besonders … weiter

Debüt über Usedom Bf 109 G-12 startet zu Jungfernflug mit neuem Motor

26.06.2017 - Die Erlebniswelt Hangar 10 ließ am Wochenende erstmals die Messerschmitt Bf 109 G-12 mit ihrem neu eingebauten Rolls-Royce Merlin Motor abheben. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

In Kooperation mit
Klassiker der Luftfahrt 06/2017

Klassiker der Luftfahrt
06/2017
01.06.2017

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Messerschmitt Bf 109 E: Die Rückkehr des Sterns
Bell P-63 Kingcobra: So fliegt sich der seltene Jäger
Ernst Piech: Nachbau für Porsche-Enkel
Focke-Wulf: Entstehung der Condor