16.06.2015
Klassiker der Luftfahrt

Ehemaliger Bundeswehr-TrainerBell UH-1D im Simulator fliegen

Seit dem 16. Juni kann jedermann in Frankfurt einen der legendärsten Hubschrauber im Simulator fliegen. Dabei handelt es sich um einen originalen Trainingssimulator für die Bell UH-1D aus früheren Bundeswehrbeständen.

Bell UH-1D Simulator

"Ready for Take-off": Happy Landings Flightsimulations bietet jetzt "Flüge" auf einem ehemaligen Bundeswehr-Simulator für die UH-1D in Frankfurt an. Foto und Copyright: Happy Landings Flightsimulations GmbH  

 

Die Bell UH-1 „Huey“, in den 50er Jahren entwickelt, ist der vielleicht berühmteste Hubschraubertyp der Welt. Über 16000 Exemplare wurden gebaut.

Bell UH-1D

Die Luftwaffe flog über viele Jahrzehnte die Bell UH-1D. Foto und Copyright: Happy Landing Flightsiumulations GmbH  

 

Zu den Nutzern zählte auch die Bundeswehr. Einige Exemplare fliegen noch in deren SAR-Dienst. Die Firma Happy Landings Flightsimulation hat einen ehemaligen Bundeswehr-Simulator erworben und bietet nun Laien und Könnern „Flüge“ an.

Der Hubschraubersimulator soll mit seiner Rundumprojektion ein sehr authentisches Sichtfluggefühl vermitteln. Bei dem einstündigen Simulatorflug werden die Gäste von einem qualifizierten Happy-Landings-Instruktor unterstützt. Bevor es los geht, gibt es auch noch eine theoretische Einführung in die Besonderheiten des Hubschrauberfliegens. Das insgesamt eieinhalbstündige Programm kostet 179 Euro.

Happy Landings ist seit über drei Jahren in Frankfurt mit Simulator-Flugangeboten aktiv. Neben der UH-1D hält das Unternehmen auch Simulatoren für Airbus A320, Boeing 737, Cessna 172 und General Dynamics F-16 vor.



Weitere interessante Inhalte
Bild der Woche KW 43/2016 Bell UH-1 „Huey“

24.10.2016 - Ihr offizieller Name lautete Bell UH-1 Iroquois, doch als „Huey“ wurde sie berühmt. Mit über 15000 gebauten Exemplaren ist dieser in den 50er Jahren entwickelte Hubschrauber bis heute wohl der … weiter

Bild der Woche KW 53/2015 Bell AH-1 Cobra

28.12.2015 - Als erster echter Kampfhubschrauber des amerikanischen Herstellers Bell flog die Cobra vor 50 Jahren zum ersten Mal. Bis zu diesem Zeitpunkt wurden lediglich schwer bewaffnete UH-1D bei Kampfeinsätzen … weiter

Bild der Woche KW 42/2015 Bell UH-1D

12.10.2015 - Zu Beginn der 1960er Jahre begann bei der Luftwaffe die Suche nach einem neuen Mehrzweckhubschrauber, der dann auf Anweisung des Verteidigungsministeriums auch für Heer und Marine genutzt werden … weiter

CAF Dixie Wing Fighter-Formation

25.04.2017 - Die drei wichtigsten Flugzeuge der USAAF des Zweiten Weltkriegs flogen am vergangenen Wochenende in den USA erstmals wieder zusammen. Die Formation aus Curtiss P-40, Bell P-63A und P-51 Mustang war … weiter

Prop im Viererpack Bell X-22A – Testflugzeug für Mantelpropeller

10.03.2017 - In den 1960er Jahren wurden Senkrechtstarter in den unterschiedlichsten Konfigurationen gebaut. Bell testete mit der X-22A eine Konstruktion mit vier Mantelpropellern, die bis in die 1980er Jahre für … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

In Kooperation mit
Klassiker der Luftfahrt 05/2017

Klassiker der Luftfahrt
05/2017
29.05.2017

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Die deutschen Einflieger
Stinson L-5
Serie Motor Hispano-Suiza
Klemm L25
AEG-Flugzeuge
Supermarine Spitfire
Douglas C-47
Hawker Hurrican