25.08.2014
Klassiker der Luftfahrt

FW 190 A-8N im PechBauchlandung in Braunschweig

Glimpflich verlief am 29. Juli eine Bauchlandung der FW 190 A-8N auf dem Flughafen Braunschweig.

FW 190 A-8N

Die Braunschweiger FW 190 A-8N dürfte bald wieder so perfekt dastehen wie auf diesem vor einiger Zeit geschossenen Bild. Foto und Copyright: Müller  

 

Der Pilot setzte den Fw-190-Nachbau mit eingefahrenem Fahrwerk auf einer Grasfläche auf. Die Schäden sollen gering sein. Zeugen beobachteten, dass das Fahrwerk nicht vollständig ausfuhr. Der Pilot habe es wieder eingefahren, als er zu der Bauchlandung ansetzte. Zur Ursache des Problems wurde nichts verlautbart. Nach dem Zwischenfall wurde das Flugzeug per Kran angehoben, das Fahrwerk ausgefahren. Die Schäden an der Zelle sollen sich in einem sehr überschaubaren Rahmen halten.

Der Bruch aller Propeller­blätter deutet darauf hin, dass der Motor beim Aussetzen noch drehte. Der Bruch der Holz-Propellerblätter im weichen Grund macht Hoffnung, dass der Motor ohne Schaden davongekommen sein könnte. Eine Vermessung dürfte darüber schnell Klarheit verschaffen. 



Weitere interessante Inhalte
Fotodokumente 1943: Stützpunkt Gerbini der Alliierten auf Sizilien

28.03.2017 - Der bekannte amerikanische Luftfahrtfotograf Howard Levy war im Zweiten Weltkrieg mit einer Air Service Group der US Army Air Force unterwegs. … weiter

Jurca Fw 190 in Paderborn Erfolgreicher Testlauf

27.03.2017 - Erstmals nach über einem Jahr Arbeit konnte am vergangenen Wochenende der Pratt & Whitney 1830 der Jurca-Fw-190 des Hangar II in Paderborn gezündet werden. Das Team ist äußerst zufrieden mit den … weiter

Großer Wurf Focke-Wulf Fw 190

22.03.2017 - Die Erprobung der Focke-Wulf Fw 190 lief 1940 auf Hochtouren. In Rekordzeit wurde der neue Jäger in die Luft gebracht. Und schon bald war das Vertrauen in die leistungsstarke Focke-Wulf so groß, dass … weiter

New York Nonstop und in Etappen nach Tokio Die Rekordflüge der Focke-Wulf Fw 200 Condor

16.03.2017 - Eigentlich war sie eher für Mittelstrecken gebaut worden. Doch dann machten im Jahr 1938 mehrere Langstreckenrekorde die Focke-Wulf Fw 200 Condor schlagartig weltberühmt. … weiter

Projekt „Flitzer“ Focke-Wulfs geheime Jägerentwicklung

14.03.2017 - Noch im Jahr 1943 startete Focke-Wulf das Strahljäger-Projekt P. VI. Das Flugzeug, das bald den Namen „Flitzer“ erhielt, sollte allen alliierten Jägern überlegen sein. Doch das benötigte starke … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

In Kooperation mit
Klassiker der Luftfahrt 03/2017

Klassiker der Luftfahrt
03/2017
27.02.2017

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Boeing B-29 Superfortress
Flugmotor BMW 801
Focke-Wulf Fw 44
Kramme und Zeuthen KZ IV
Siemens-Schuckert
Segelflugzeug Weihe