18.03.2015
Klassiker der Luftfahrt

Aufbau einer Siai-Marchetti SF-260Aus zwei mach eins

Aus zwei schlachtreifen Flugzeugen bauen Ralf und Nico Niebergall in Neuwied eine neue Siai-Marchetti SF-260 auf.

SF-260 Aufbau

Aus zwei defekten Exemplaren bauen Ralf und Nico Niebergall in ihrer Halle in Neuwied eine neue Siai-Marchetti SF-260. Foto und Copyright: Niebergall  

 

Airshowbesucher kennen das Duo. Ralf Niebergall und sein Sohn Nico begeistern immer wieder mit ihrer Synchronvorführung des vom Vater geflogenen Klassikers SF-260 und einem 1:3-Großmodell des Trainers, das Sohn Nico fernsteuert. Nun erhält der 19jährige eine eigene SF-260, Vater und Sohn bauen sie derzeit in Neuwied aus zwei nicht mehr flugtauglichen Exemplaren auf.

Vater Niebergall entdeckte die Wracks des in den 60er Jahren entwickelten kunstflugtauglichen Ganzmetall-Tiefdeckers am Flugplatz Biberach, als er eigentlich nur auf der Suche nach Ersatzteilen für seinen Klassiker war. Der Aufbau der SF-260 dürfte drei bis vier Jahre dauern. Dieter Gehling von Gehling Flugtechnik in Stadtlohn unterstützt die Niebergalls bei ihrem Vater-Sohn-Projekt als Prüfer.



Weitere interessante Inhalte
1967 SIAI-Marchetti S.205 im Test

26.03.2016 - Zu den europäischen Flugzeugwerken mit großer Tradition und einem klangvollen Namen muss ohne Zweifel auch die Firma Savoia-Marchetti gezählt werden. Nach 1945 war es lange Zeit ruhig um dieses … weiter

Raketenabfangjäger Mitsubishi J8M: Deutsches Design made in Japan

29.05.2017 - Sie sollte Japan gegen die Bomberströme der Alliierten schützen und wäre dazu auch bestens geeignet gewesen. Doch das Kriegsende sorgte dafür, dass die Shusui von Mitsubishi, Japans erster … weiter

Renovierungsarbeiten RAF Museum: Umzug der Luftwaffe

28.05.2017 - Bisher war das Museum der Royal Air Force im Londoner Stadtteil Hendon eine der ersten Adressen, wenn man seltene deutsche Luftwaffen-Maschinen sehen wollte. Die Renovierungs­arbeiten im Museum … weiter

Der Bomber, der ein Jäger war Die Do 335 war Deutschlands schnellster Propellerjäger

26.05.2017 - Die Dornier Do 335 war eines der außergewöhnlichsten Flugzeuge des Zweiten Weltkriegs. Sie bot über­ragende Flug­leistungen, kam allerdings nicht mehr zum Einsatz. Nach dem Krieg wurden die erbeuteten … weiter

Temora Aviation Museum Jet-Oldies sollen wieder fliegen

24.05.2017 - Das Temora Aviation Museum in Australien hat die vermutlich größte Meldung in seiner Geschichte veröffentlicht. Die English Electric Canberra und de Havilland Vampire des Museums werden wieder … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

In Kooperation mit
Klassiker der Luftfahrt 04/2017

Klassiker der Luftfahrt
04/2017
10.04.2017

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Focke-Wulf Fw 190
Mitsubishi J8M
Cessna O-1 Bird Dog
RAF-Museum
Douglas A-26 Invader
Junkers K 30
Lend-Lease für die Sowjetunion
Albatros Flugzeugwerke
Modellträger