27.01.2017
Erschienen in: 02/ 2017 Klassiker der Luftfahrt

Download E-KioskArado Ar 234 — Der letzte Blitz

Am späten Nachmittag des 3. Oktober 1945 stand der junge Meteorologe Jan Pelleboer auf dem kleinen Flugfeld Eelde in den Niederlanden und ging seiner Arbeit nach. Er traute seinen Augen nicht, als plötzlich zwei Düsen- flugzeuge in geringer Höhe über die Landebahn sausten und dann einige Zeit später eines der beiden zur Landung ansetzte. Als der Pilot ausstieg, konnte Pelleboer es nicht fassen: Es war ein deutscher Offizier, der die Arado Ar 234 verließ.

kl 02-2017 Arado Ar 234-teaserbild

Ein unfassbares Bild für den Meteorologen Jan Pelleboer:
Die Arado setzt nach einem Überflug tatsächlich zur Landung in Eelde an. Foto und Copyright: Michele Marsan  

 

Lesen Sie den kompletten Artikel in Ausgabe 02/2017

Ausgabe: 02/2017



Weitere interessante Inhalte
Mit Mach 2 ins Zielgebiet Die Entwicklung der Republic F-105 Thunderchief

24.03.2017 - Mit der F-105 Thunderchief entwickelte Republic einen Jagdbomber der Superlative. Für ihre Entstehungszeit Anfang der 50er Jahre war die Thunderchief ein geradezu revolutionäres Flugzeug. Ihre weit in … weiter

Grumman FF Serie Grummans Anfänge

24.03.2017 - Lange bevor die berühmten Grumman-Katzen auf dem Kriegsschauplatz eintrafen, baute die Grumman Aircraft Engineering Corporation bereits Flugzeuge für die US Navy. Die FF Serie legte den Grundstein für … weiter

Schweizer Arado-Ersatz Pilatus P-2

23.03.2017 - Manchmal führt der Zufall zum persönlichen Traumflugzeug. So erlebte es der Stuttgarter Holger Braun mit seiner Pilatus P-2. Der Schweizer Jagdtrainer aus den 40er Jahren ist besonders von der … weiter

Fotodokumente Erfolgsgeschichte Boeing – Die frühen Jahre

23.03.2017 - Viele Menschen auf der ganzen Welt haben schon mal in einer Boeing gesessen und sind mit ihr in den Urlaub geflogen. In diesem Jahr feiert der Flugzeughersteller aus Seattle seinen 100. Geburtstag. … weiter

Große Vision Sikorsky S-64/CH-54 – Die Geschichte des Skycrane

22.03.2017 - Seine Leistungen in der Helikopterentwicklung sind auch mehr als 75 Jahre nach dem Erstflug der legendären V-300 unangefochten. Igor Iwanowitsch Sikorsky, 1889 in Kiew geboren, verwirklichte nach … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

In Kooperation mit
Klassiker der Luftfahrt 03/2017

Klassiker der Luftfahrt
03/2017
27.02.2017

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Boeing B-29 Superfortress
Flugmotor BMW 801
Focke-Wulf Fw 44
Kramme und Zeuthen KZ IV
Siemens-Schuckert
Segelflugzeug Weihe