08.11.2013
Klassiker der Luftfahrt

Kinner SportsterZuwachs bei den Antique Aeroflyers

Die Antique Aeroflyers haben ihren Flugzeugpark um eine Kinner Sportster erweitert. Kürzlich traf der offenbar bestens restaurierte Oldtimer aus den 30er Jahren per Container am Flugplatz Mengen ein.

Kinner Sportster in Mengen

Die Kinner Sportster der Antique Aeroflyer in Mengen. Der Oldtimer befindet sich augenscheinlich in einem exzellenten Zustand. Foto: Antique Aeroflyers via Schmoll  

 

Der Zweisitzer wurde in Kalifornien erworben. Viele Jahre gehörte diese Kinner Sportster zur Sammlung des Wings of History Museums. Das als NC14201 registrierte Flugzeug wurde 1934 von der Kinner Airplane & Motor Corporation im kalifornischen Glendale gebaut. Kinner fertigte nur wenige Dutzend Exemplare dieses Typs. Weltweit soll es nur noch zwei flugfähige Exemplare geben.

Skinner Sportster Transport

Per Container wurde die Kinner Sportster von Kalifornien nach Mengen verfrachtet. Foto: Antique Aeroflyer via Schmoll  

 

Im Frühjahr 2014 soll die Kinner Sportster in Mengen in ihr neues Leben starten. Bisher gehören schon eine Curtiss Robin (Baujahr 1929), Ryan STA Special (Baujahr 1937), Travel-Air 4000 (Baujahr 1929) sowie eine französische Morane MS 317 (Baujahr 1938) zur Flotte der Antique Aeroflyers. 



Weitere interessante Inhalte
Aircraft Restoration Company Buchón wird zur JG 27 Bf 109

23.06.2017 - Die Hispano HA-1112-M1L Buchón G-AWHK der Aircraft Restoration Company repräsentiert jetzt die Messerschmitt Bf 109 E-7 des JG 27. Das Original wurde 1941 in Libyen von Werner Schroer geflogen. Die … weiter

Testbericht aus dem Jahr 1967 Braunschweig SB 8: Leistungssegler der offenen Klasse

21.06.2017 - Am 25. April 1967 kam die damals hochmoderne SB 8 der Akaflieg Braunschweig erstmals in die Luft. Der Offene-Klasse-Einsitzer war das erste Wölbklappenflugzeug der Akaflieg und gehörte zu den ersten … weiter

Old Rhinebeck Aerodrome Spirit of St. Louis-Nachbau fliegt

21.06.2017 - Auf dem Old Rhinebeck Aerodrome an der amerikanischen Ostküste hob am 5. Dezember 2015 ein Nachbau der „Spirit of St. Louis“ erstmals ab. Im Cockpit saß Konstrukteur Ken Cassens. … weiter

Aus den Protokollen des Generalluftzeugmeisters Kostenexplosion der Lastensegler Me 321 und Ju 322

21.06.2017 - Aus der Zeit nach der Übernahme der Funktion des Generalluftzeugmeisters seitens Erhard Milch (zwei Tage nach Ernst Udets Selbstmord) am 19. November 1941, sind zigtausende Seiten Protokolle und … weiter

Flying Legends Airshow 2017 Berlin Express

20.06.2017 - Ein echtes Highlight der Flying Legends Airshow 2017 wurde heute bekannt gegeben. Die North American P-51B Mustang "Berlin Express" wird die Reise aus den USA nach Duxford machen und während der Show … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

In Kooperation mit
Klassiker der Luftfahrt 05/2017

Klassiker der Luftfahrt
05/2017
29.05.2017

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Die deutschen Einflieger
Stinson L-5
Serie Motor Hispano-Suiza
Klemm L25
AEG-Flugzeuge
Supermarine Spitfire
Douglas C-47
Hawker Hurrican