09.05.2014
Klassiker der Luftfahrt

Cornwall Flying Club Fly-in1936er Aeronca C3 als Stargast

Alljährlich veranstaltet der Cornwall Flying Club zum Saisonauftakt ein Fly-in mit vielen Oldtimern am Flugplatz Bodmin. Als besonderer Gast flog diesmal eine bald 80 Jahre alte Aeronca C3 ein.

Aeronca C3 von 1936

Die nicht gerade elegante Aeronca C3 hatte schon eine geschlossene Kabine. Ihr Tragwerk erhielt seine Festigkeit noch durch eine Drahtverspannung. Foto und Copyright: Jones  

 

Nick Chittenden, der Besitzer der Aeronca C3 hatte nur einen kurzen Weg zum Fly-in. Er hat sie am unweit von Bodmin gelegenen Flugplatz Newquay stationiert, an dem auch die Air Atlantique mit ihren historischen Flugzeugen beheimatet ist. Sein zweisitziger Oldtimer wurde bereits 1936 gebaut. Schon vor dem Zweiten Weltkrieg kam das Flugzeug nach England. Seitdem hat sie drei Grundüberholungen hinter sich und präsentiert sich heute noch in einem tollen Zustand.

Den Antrieb dieses seltenen Klassikers besort ein Jap J99. Der Zweizylinder-Boxermotor mit 40 PS Leistung ist ein englischer Lizenzbau des Aeronca E-113 und wurde seinerzeit von der J. A. Prestwich Ltd. gefertigt. Dieser Motortyp diente einer ganzen Reihe englischer Leichtflugzeuge als Antrieb. Mit ihm erreicht die Aeronca C3 immerhin knapp 150 km/h Höchstgeschwindigkeit.



Weitere interessante Inhalte
US-Jagdbomber Douglas A-1 Skyraider

22.08.2017 - Erst verloren und nach einem holprigen Start doch alles gewonnen, so kann man die Geschichte der Douglas A-1 Skyraider in aller Kürze zusammenfassen. … weiter

Erfolgsjäger Hawker Hunter

22.08.2017 - Die Hawker Hunter ist eine Erfolgsgeschichte des britischen Flugzeugbaus. Der einstrahlige Jäger war nicht nur bei der RAF im Einsatz, sondern auch bei vielen Exportkunden. … weiter

LTM Rechlin Gotha Go P-60C enthüllt

21.08.2017 - Das Luftfahrttechnische Museum präsentierte am Wochenende erstmals sein Exponat des Nachtjägers. Das Modell war die letzte Ausführung der drei P-60 Entwürfen, die von der Firma Gotha Waggonfabrik in … weiter

Der zweite Streich Indiens erster Jet-Jäger entstand mit deutscher Hilfe

21.08.2017 - Nachdem die Konstruktion des Jagdflugzeugs Pulqui II in Argentinien abgeschlossen war, reiste Professor Kurt Tank weiter nach Indien. Dort schuf er im Auftrag der indischen Luftstreitkräfte die … weiter

Fotodokumente North American X-15 – Am Rande des Weltalls

21.08.2017 - Drei dieser Raketengeschosse baute North American für ein gemeinsames Forschungsprogramm der NASA und der US Air Force. Sie waren 15 m lang, hatten 6,7 m Spannweite und eine Startmasse von 15 420 kg. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

In Kooperation mit
Klassiker der Luftfahrt 06/2017

Klassiker der Luftfahrt
06/2017
01.06.2017

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Messerschmitt Bf 109 E: Die Rückkehr des Sterns
Bell P-63 Kingcobra: So fliegt sich der seltene Jäger
Ernst Piech: Nachbau für Porsche-Enkel
Focke-Wulf: Entstehung der Condor