11.01.2016
Klassiker der Luftfahrt

Bild der Woche KW 02/2016Vultee BT-13 Valiant

Die Vultee BT-13 steht heute sehr im Schatten der AT-6 Texan. Besitzer eines solchen Modells hören oft den Spruch: „Das ist aber eine schöne T-6“. Doch der Vergleich zur Texan wird der BT nicht gerecht. Es ist ein vollkommen anderes Flugzeug mit ganz anderen Systemen und Leistungen.

Vultee BT-13 Valiant

Die bisher einzige BT-13 in Deutschland. Foto und Copyright: Philipp Prinzing  

 

Vultee gewann die Ausschreibung der US Air Force für einen Trainer in der Basisausbildung (BT = Basic Trainer), und bereits 1939 wurden die ersten 300 Maschinen bestellt. Im Verlauf des Zweiten Weltkriegs wurden mehr als 11000 Einheiten in den verschiedenen Varianten gebaut. Der Intern als Model 74 bezeichnete Tiefdecker mit starrem Fahrwerk wurde bis 1944 gefertigt. Nach der Ausmusterung der BT-13 gingen viele der Maschinen an zivile Halter. Diese flogen die Valiant nicht etwa, sondern schlachteten sie aus um die Sternmotoren vor allem für die als Sprühflugzeug genutzte Stearman zu gewinnen.

Heute sind weltweit noch etwa elf  Vultee BT-13 flugfähig. Die auf dem Bild gezeigte Maschine fliegt seit 2015 in Deutschland und war damit die erste überhaupt in Europa. Der Hamburger Philipp Schröder importierte sie aus dem warmen Kalifornien. Sie steht nun auf dem Flugplatz in Itzehoe und war in der vergangenen Saison auf verschiedenen Treffen und Airshows zu sehen.



Weitere interessante Inhalte
Aircraft Restoration Company Buchón wird zur JG 27 Bf 109

23.06.2017 - Die Hispano HA-1112-M1L Buchón G-AWHK der Aircraft Restoration Company repräsentiert jetzt die Messerschmitt Bf 109 E-7 des JG 27. Das Original wurde 1941 in Libyen von Werner Schroer geflogen. Die … weiter

Testbericht aus dem Jahr 1967 Braunschweig SB 8: Leistungssegler der offenen Klasse

21.06.2017 - Am 25. April 1967 kam die damals hochmoderne SB 8 der Akaflieg Braunschweig erstmals in die Luft. Der Offene-Klasse-Einsitzer war das erste Wölbklappenflugzeug der Akaflieg und gehörte zu den ersten … weiter

Old Rhinebeck Aerodrome Spirit of St. Louis-Nachbau fliegt

21.06.2017 - Auf dem Old Rhinebeck Aerodrome an der amerikanischen Ostküste hob am 5. Dezember 2015 ein Nachbau der „Spirit of St. Louis“ erstmals ab. Im Cockpit saß Konstrukteur Ken Cassens. … weiter

Aus den Protokollen des Generalluftzeugmeisters Kostenexplosion der Lastensegler Me 321 und Ju 322

21.06.2017 - Aus der Zeit nach der Übernahme der Funktion des Generalluftzeugmeisters seitens Erhard Milch (zwei Tage nach Ernst Udets Selbstmord) am 19. November 1941, sind zigtausende Seiten Protokolle und … weiter

Flying Legends Airshow 2017 Berlin Express

20.06.2017 - Ein echtes Highlight der Flying Legends Airshow 2017 wurde heute bekannt gegeben. Die North American P-51B Mustang "Berlin Express" wird die Reise aus den USA nach Duxford machen und während der Show … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

In Kooperation mit
Klassiker der Luftfahrt 05/2017

Klassiker der Luftfahrt
05/2017
29.05.2017

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Die deutschen Einflieger
Stinson L-5
Serie Motor Hispano-Suiza
Klemm L25
AEG-Flugzeuge
Supermarine Spitfire
Douglas C-47
Hawker Hurrican