26.05.2014
Klassiker der Luftfahrt

Bild der Woche KW 22/2014Sud-Ouest SO 6021

Die SO 6021 Espadon aus dem Jahr 1950 war als einer der ersten französischen Strahljäger konzipiert. Sie blieb aber ein Einzelstück.

BdW SO 6021

Die SO 6021 Espadon war einer der ersten Versuche Frankreichs auf dem Weg zu einem eigenen Strahljäger. Foto: KL-Dokumentation  

 

In den späten 40er und frühen 50er Jahre arbeiteten französische Ingenieure fieberhaft an der Entwicklung eines eigenen Strahljägers. Die SO 6021 Espadon (Schwertfisch) auf unserem Bild der Woche ist die direkte Nachfolgerin der SO 6020, dem ersten rein französischen Jet. Mit der SO 6021 versuchte SNASCO die Defizite ihrer Vorgängerin zu beseitigen. Sie besaß zwar das gleiche Rolls-Royce Nene, war aber um über 600 kg leichter. Ihr Flügel war vergrößert worden, ebenso das Leitwerk.

Der Erstflug fand am 3. September 1950 statt. Die Flugtests ergaben, dass die Verbesserungen der SO 6021 gegenüber der SO 6021 nicht so durchschlagend wie erhofft waren. Vor allem die strömungstechnisch ungünstig angeordneten Lufteinlässe für die Nene-Turbine blieben ein Problem. So erreichte die Espadon im Stechflug zwar Mach 0.96, aber schon bei Mach 0.75 setzte starkes Schütteln ein. Da die Probleme doch erheblich waren, wurde die weitere Entwicklung der SO 6021 abgebrochen. Das Flugzeug diente aber noch bis 1956 als Testplattform für leichte, an den Flügelspitzen montierte Turbinen im Rahmen des Entwicklungsprogramms für den zweistrahligen Abfangjäger SO 9000.



Weitere interessante Inhalte
Aircraft Restoration Company Buchón wird zur JG 27 Bf 109

23.06.2017 - Die Hispano HA-1112-M1L Buchón G-AWHK der Aircraft Restoration Company repräsentiert jetzt die Messerschmitt Bf 109 E-7 des JG 27. Das Original wurde 1941 in Libyen von Werner Schroer geflogen. Die … weiter

Testbericht aus dem Jahr 1967 Braunschweig SB 8: Leistungssegler der offenen Klasse

21.06.2017 - Am 25. April 1967 kam die damals hochmoderne SB 8 der Akaflieg Braunschweig erstmals in die Luft. Der Offene-Klasse-Einsitzer war das erste Wölbklappenflugzeug der Akaflieg und gehörte zu den ersten … weiter

Old Rhinebeck Aerodrome Spirit of St. Louis-Nachbau fliegt

21.06.2017 - Auf dem Old Rhinebeck Aerodrome an der amerikanischen Ostküste hob am 5. Dezember 2015 ein Nachbau der „Spirit of St. Louis“ erstmals ab. Im Cockpit saß Konstrukteur Ken Cassens. … weiter

Aus den Protokollen des Generalluftzeugmeisters Kostenexplosion der Lastensegler Me 321 und Ju 322

21.06.2017 - Aus der Zeit nach der Übernahme der Funktion des Generalluftzeugmeisters seitens Erhard Milch (zwei Tage nach Ernst Udets Selbstmord) am 19. November 1941, sind zigtausende Seiten Protokolle und … weiter

Flying Legends Airshow 2017 Berlin Express

20.06.2017 - Ein echtes Highlight der Flying Legends Airshow 2017 wurde heute bekannt gegeben. Die North American P-51B Mustang "Berlin Express" wird die Reise aus den USA nach Duxford machen und während der Show … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

In Kooperation mit
Klassiker der Luftfahrt 05/2017

Klassiker der Luftfahrt
05/2017
29.05.2017

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Die deutschen Einflieger
Stinson L-5
Serie Motor Hispano-Suiza
Klemm L25
AEG-Flugzeuge
Supermarine Spitfire
Douglas C-47
Hawker Hurrican