03.04.2017
Klassiker der Luftfahrt

Bild der Woche KW 14/2017Morane-Saulnier MS.406

Die Ende der 1930er Jahre bei den französischen Jagdgeschwadern eingeführte Morane-Saulnier MS.406 sollte ein Pendant zu den modernsten Jägern anderer Nationen bilden. Mit dem Beginn des deutschen Westfeldzugs zeigte sich jedoch ihre leistungsmäßige Unterlegenheit.

Morane-Saulnier MS.406

Morane-Saulnier MS.406. Foto und Copyright: KL-Dokumentation  

 

Als Tiefdecker mit Einziehfahrwerk, geschlossener Kabine und V-12-Motor ersetzte die MS.406 die veraltete Dewoitine 500. Der Prototyp dieser französischen Antwort auf Hawker Hurricane, Curtiss P-40 und Messerschmitt Bf 109 hob 1935 ab. Einige Nachbesserungen und drei Jahre später konnte die Serienproduktion beginnen.

Bis zum Beginn des deutschen Angriffs im Mai 1940 waren fast alle bestellten Exemplare gefertigt. Zum Leidwesen der französischen Piloten hatte die MS.406 trotz ihrer Wendigkeit den gegnerischen Jägern wenig entgegen zu setzen. Nach dem Waffenstillstand gab das Vichy-Regime viele der verbliebenen MS.406 als Waffenhilfe an Finnland, Bulgarien, Italien und Kroatien ab.



Weitere interessante Inhalte
Polikarpov I-16 Rata Rückkehr zum Jubiläum

23.08.2017 - Der Warbird kehrt zur 30. Jubiläums-Airshow an Ostern 2018 zurück ins neuseeländische Wanaka. Das Kampfflugzeug aus dem Hause Polikarpov wurde 1990 von Sir Tim Wallis restauriert. … weiter

Luftfahrtmuseum Aeroscopia Toulouse

23.08.2017 - Direkt neben der A380-Endmontagehalle in Toulouse steht das neue Luftfahrtmuseum Aeroscopia. Was lange währt, wurde endlich gut: Seit rund 30 Jahren sammelt und bewahrt eine Gruppe von Luftfahrtfans, … weiter

Leichter Kampfjet Douglas A-4 Skyhawk

23.08.2017 - Zu Beginn der 1950er Jahre suchte die amerikanische Marine einen neuen leichten Bomber, der insbesondere Atomwaffen tragen konnte. Das Douglas-Werk in El Segundo hatte mit dem kompromisslos auf … weiter

Deutsche Gina Fiat G.91 bei der Luftwaffe

23.08.2017 - Die Luftwaffe flog mehr als 300 Exemplare der Fiat G.91 und war damit der größte Betreiber des leichten Jagdbombers. Der Jet leistete bei fünf Verbänden zuverlässig seinen Dienst. Die Ära der „Gina“ … weiter

Forschungsflugzeug NASA AD-1

22.08.2017 - Der Schrägflügel verspricht wie ein Schwenkflügel gute Eigenschaften sowohl bei Start und Landung als auch im Schnellflug. Trotzdem wurde bisher nur ein einziges Versuchsflugzeug gebaut, um die … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

In Kooperation mit
Klassiker der Luftfahrt 06/2017

Klassiker der Luftfahrt
06/2017
01.06.2017

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Messerschmitt Bf 109 E: Die Rückkehr des Sterns
Bell P-63 Kingcobra: So fliegt sich der seltene Jäger
Ernst Piech: Nachbau für Porsche-Enkel
Focke-Wulf: Entstehung der Condor