17.03.2014
Klassiker der Luftfahrt

Bild der Woche KW 12/2014Messerschmitt Me 410

Als Nachfolgerin der glücklosen Me 210 lieferte Messerschmitt ab Anfang 1943 die Me 410 „Hornisse“aus. Fast 1200 dieser Kampfflugzeuge wurden bis zur Einstellung der Fertigung im September 1944 gebaut.

Messerschmitt Me 410

Die Me 410 entstand auf der Basis der gescheiterten Me 210. Foto: KL-Dokumentation  

 

Eigentlich sollte die Me 210 die Nachfolgerin der Bf 110 werden. Doch ihre Flugeigenschaften in Grenzflugzuständen stellten sich spätestens beim Einsatz bei der Luftwaffe als unzureichend heraus. So war sie zum Beispiel im Langsamflug sehr trudelanfällig. Folge war ein Produktionsstopp für die Me 210 im März 1942. Messerschmitt besserte nach. Auf Basis des gescheiterten Flugzeugs entstand die Me 410: Längerer Rumpf, geänderte automatische Vorflügel, Leitwerksmodifikationen und die Umstellung auf DB 603A-Motoren mit 1750 PS/1287 kW waren die wesentlichen Änderungen.

Zur Fertigung der ersten 460 Me 410 wurden noch verschiedene bereits produzierte Baugruppen der Me 210 herangezogen. Im Laufe der Produktionszeit entstanden in kurzer Folge unterschiedliche Varianten, die vor allem als sogenannte Zerstörer, aber auch als Aufklärer und Bomber eingesetzt wurden. Im Horizontalflug erreichte die Me 410 in großer Höhe über 624 km/h. Bewaffnet war sie mit bis zu acht MGs und verschiedenen Bomben, die in einem Rumpfschacht und als Außenlast mitgeführt werden konnten.



Weitere interessante Inhalte
Die älteste fliegende Taifun Bf 108 Taifun in Traditionsfarben

26.04.2017 - Sie besticht noch immer durch ihre elegante Erscheinung und ihr grandioses Flugverhalten: die BFW (Messerschmitt) Bf 108. Eine Haltergemeinschaft in Reichelsheim hat den seltenen Klassiker in Dänemark … weiter

Erickson Aircraft Collection Messerschmitt mit Allison-Motor

11.04.2017 - Die Messerschmitt Bf 109 ist eine begehrte Seltenheit, besonders in den USA. Daher entstehen immer wieder Umbauten der spanischen Zellen aus dem Hause Hispano Aviacion. Im Bundesstaat Oregon wurde … weiter

RAF Museum Cosford Focke-Wulf und Messerschmitt sind die Highlights

30.03.2017 - Zwei echte Veteranen aus dem Zweiten Weltkrieg sind am 19. und 20. Mai die Highlights des "Open Cockpit Evening" im RAF-Museum in Cosford. Die Focke-Wulf Fw 190A-8/U-1 und die Messerschmitt Bf 109G2 … weiter

Fotodokumente 1943: Stützpunkt Gerbini der Alliierten auf Sizilien

28.03.2017 - Der bekannte amerikanische Luftfahrtfotograf Howard Levy war im Zweiten Weltkrieg mit einer Air Service Group der US Army Air Force unterwegs. … weiter

RAF Museum Hendon Battle of Britain-Veteranen

02.03.2017 - In der Battle of Britain Halle des Royal Air Force Museum in Hendon stehen einige seltene deutsche Klassiker. Renovierungsarbeiten machten es jetzt möglich einen tiefen Einblick in die historischen … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

In Kooperation mit
Klassiker der Luftfahrt 04/2017

Klassiker der Luftfahrt
04/2017
10.04.2017

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Focke-Wulf Fw 190
Mitsubishi J8M
Cessna O-1 Bird Dog
RAF-Museum
Douglas A-26 Invader
Junkers K 30
Lend-Lease für die Sowjetunion
Albatros Flugzeugwerke
Modellträger