29.06.2015
Klassiker der Luftfahrt

Bild der Woche KW 27/2015Messerschmitt Bf 109 G-6/trop

Die Messerschmitt Bf 109 G ging zum Jahresende 1941 aus der „F“-Serie hervor, als mit dem Daimler-Benz DB 605 ein Motor zur weiteren Steigerung der Flugleistungen zur Verfügung stand. Sie wurde ab 1942 in großer Zahl gebaut und mehrfach modifiziert. Eine Sondervariante war die „G-6/trop“ für den Einsatz in heißen, staubigen Gebieten.

Bf 109 G6/trop

Sondervariante G-6/trop für den Einsatz in heißen, staubigen Gebieten. Foto und Copyright: KL-Dokumentation  

 

Die Bf 109 G-6/trop zeichnete sich in erster Linie durch eine zusätzliche Belüftung der Kabine sowie einen auffallend großen Sandfilter am Lufteinlass des Motors aus. Eine Druckkabine besaß sie nicht. Bewaffnet war die „G-6“ mit zwei 13-mm-MG-131 und einer 20-mm-MG-151/20 Motorkanone. Die größeren MG 131 ersetzten bereits bei der Bf 109 G-5 die ursprünglichen MG 17 vom Kaliber 7,9 mm. Auf beiden Seiten der Motorhaube machte sich dies durch eine runde Beule nahe der Kabinenhaube bemerkbar.

Am 8. Mai 1943 erbeuteten USAAF-Soldaten auf dem Soliman-Flugplatz im tunesischen El Aouina eine nahezu unversehrte Bf 109 G-6/trop, die bei der 3. und der 4. Staffel des Jagdgeschwaders 77 geflogen sein soll. Umgehend wurde sie zu Erprobungszwecken in die USA verschifft.



Weitere interessante Inhalte
RAF Museum Hendon Battle of Britain-Veteranen

02.03.2017 - In der Battle of Britain Halle des Royal Air Force Museum in Hendon stehen einige seltene deutsche Klassiker. Renovierungsarbeiten machten es jetzt möglich einen tiefen Einblick in die historischen … weiter

Neue Technologie für den Standard-Jäger Messerschmitt Bf 109 – Der Weg zum Prototyp

27.02.2017 - Wäre es nach dem Willen Erhard Milchs, Görings zweitem Mann im Reichsluftfahrtministerium, gegangen, hätte Willy Messerschmitt für die Bayerischen Flugzeugwerke nie wieder ein Flugzeug konstruieren … weiter

Zweiter Weltkrieg Supermarine Spitfire gegen Messerschmitt Bf 109

26.01.2017 - Im Ringen um die Luftherrschaft spielten im Zweiten Weltkrieg Jagdflugzeuge die entscheidende Rolle. Die Industrie auf deutscher und alliierter Seite befand sich im ständigen Wettbewerb um kleine und … weiter

Geheimnisvolle Versuche Messerschmitts Tests der Bf 109 mit Sternmotoren

26.01.2017 - Nur wenige sprachen davon, doch tatsächlich erprobte Messerschmitt die Bf 109 auch mit Sternmotoren. Verlässliche Dokumente zu den Programmen sind nicht eben üppig gesät. Dennoch erlauben die wenigen … weiter

Variante Messerschmitt Bf 109 E

23.01.2017 - Rund 35 000 Messerschmitt Bf 109 aller Bauarten wurden produziert. Die Variante Messerschmitt Bf 109 E war die erste Ausführung der Bf 109, die nicht nur in großem Umfang an die Jagdeinheiten der … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

In Kooperation mit
Klassiker der Luftfahrt 03/2017

Klassiker der Luftfahrt
03/2017
27.02.2017

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Boeing B-29 Superfortress
Flugmotor BMW 801
Focke-Wulf Fw 44
Kramme und Zeuthen KZ IV
Siemens-Schuckert
Segelflugzeug Weihe