19.10.2015
Klassiker der Luftfahrt

Bild der Woche KW 43/2015Lockheed XC-35

Mitte 1937 erhielt das US Army Air Corps ein damals ebenso seltenes wie innovatives Flugzeug: eine umgerüstete Lockheed Electra. Sie verfügte als erstes Verkehrsflugzeug über eine Druckkabine für Piloten und Passagiere.

Lockheed XC-35

Lockheed XC-35. Foto und Copyright: KL-Dokumentation  

 

Der Auftrag zum Bau des als XC-35 bezeichneten Experimentalflugzeugs war im Juni 1936 ergangen. Eine Druckkabine, die Cockpit und Passagierraum umschloss, sollte Flughöhen von mehr als 7620 Metern ermöglichen. Dies machte Versteifungen der Zelle, ein Druckbelüftungssystem und neuartige Dichtungsmaterialien nötig.
  
Um entsprechende Höhen zu erreichen, erhielt die Zweimot XR-1340-Sternmotoren mit Turboladern. Ende Juli 1937 übergab Lockheed die XC-35 an das Air Corps, das anschließend mit einem großen Versuchsprogramm begann.



Weitere interessante Inhalte
Die Transporterfrage Hercules oder Transall

06.07.2017 - In den 60er Jahren wurde in Frankreich und Deutschland dringend ein Nachfolger für den Transporter „Nora“ (Nord Noratlas) gesucht, der den gewachsenen Ansprüchen an Reichweite, Nutzlast und … weiter

Mach-2-Jäger Lockheed F-104G Starfighter

30.06.2017 - Der schlanke, raketenartige Starfighter F-104G gehört mit seinen kurzen und extrem dünnen Tragflächen zu den spektakulärsten Entwürfen von Lockheed-Konstrukteurslegende Clarence Leonard „Kelly“ … weiter

60 Jahre Luftwaffe Luftwaffen-Kadetten

19.06.2017 - Rolf Biwald erinnert sich an seine Ausbildung zum Strahlflugzeugführer. Er durchlief sie 1961 in den USA, bevor er als einer der ersten Piloten auf der Sabre Mk VI eingesetzt wurde. … weiter

Niederlage gegen Europa US-Überschallverkehrsflugzeuge

07.06.2017 - Vor über 40 Jahren scheiterte das prestigeträchtige SST-Projekt der USA, das eigentlich die Concorde und die Tupolew Tu-144 übertreffen und eine neue Ära im Luftverkehr einläuten sollte. … weiter

Breitling Super Constellation Aus für die Saison 2017

01.06.2017 - Keine guten Nachrichten aus der Schweiz. Die Super Constellation Flyers Association hat heute bekannt gegeben, dass die "Breitling Super Constellation"in dieser Saison nicht mehr fliegen wird. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

In Kooperation mit
Klassiker der Luftfahrt 06/2017

Klassiker der Luftfahrt
06/2017
01.06.2017

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Messerschmitt Bf 109 E: Die Rückkehr des Sterns
Bell P-63 Kingcobra: So fliegt sich der seltene Jäger
Ernst Piech: Nachbau für Porsche-Enkel
Focke-Wulf: Entstehung der Condor