29.08.2016
Klassiker der Luftfahrt

Bild der Woche KW 35/2016Howard DGA-15

Die Howard DGA-15 war ein einmotoriges Zivilflugzeug, welches Ende der 1930er Jahre erstmals flog. Etwa 520 Maschinen wurden zwischen 1939 und 1944 gebaut und auch durch die US Navy und die USAAF genutzt.

Howard DGA

Pilotiert wurde die Howard DGA von Rick Volker. Er fliegt sonst Bf 109. Foto und Copyright: Philipp Prinzing  

 

Die Howard Aircraft Company enstand 1936, um zivile Versionen der Howard DGA-6 "Mister Mulligan" zu fertigen. Dieses viersitzige Rennflugzeug gewann 1935 die Bendix und Thompson Trophy. Dies gelang bis heute keinem anderem Hersteller. Diese Erfolge brachten der DGA-Serie viel Aufmerksamkeit und so kam es, dass Howard eine ganze Serie an nahen Verwandten entwarf. 

1939 entschlossen sich die Designer den Entwurf zu überarbeiten und so entstand nach den DGA-7, -8, -9, -11 und -12 schließlich die DGA-15.  Wie schon ihre Vorgänger war die -15 ein einmotoriger Hochdecker. Mit hölzernen Flügeln und einer Stahlrohrkonstruktion im Rumpf. Änderung war, dass der Rumpf breiter und tiefer war. Dadurch fanden 5 Personen bequem Platz und die verschiedenen Motorenvarianten verhalfen der Howard zu Reisegeschwindigkeiten von 160 bis 170 Meilen pro Stunde. Sie stieg sogar dem Fortgeschrittenentrainer T-6 der Firma North American davon.

Die auf dem Bild der Woche abgebildete Maschine wird hier über dem Lake Poygen nahe Oshkosh, im Rahmen des EAA AirVenture, für die Kamera vorgeflogen. Am Steuer sitzt der Kanadier Rick Volker. Volker fliegt auch die Messerschmitt Bf 109 G-4 des Sammlers Jerry Yagen. 

Die ganze Geschichte lesen Sie in einer der kommenden Ausgaben des Klassiker der Luftfahrt.



Weitere interessante Inhalte
Größte Airshow Oshkosh 2017 Warbirds

24.07.2017 - Es ist wieder soweit: Das EAA AirVenture, die weltgrößte Airshow, findet in Oshkosh statt. Natürlich dürfen die Warbirds in der Fighter Town und Warbird Alley nicht fehlen. Wir haben die Bilder der … weiter

Bild der Woche KW 29/2017 Fairchild C-123K Provider

17.07.2017 - Die Provider wurde kurz nach dem Ende des zweiten Weltkriegs entwickelt und leistete der US Army bis in die 1980er Jahre gute Dienste - insbesondere im Vietnamkrieg. … weiter

Luftfahrtmuseum Ferrymead Heritage Park: Tradition in Neuseeland

15.07.2017 - Auf den ersten Blick erinnert der Ferrymead Heritage Park im neuseeländischen Christchurch nicht unbedingt an ein Museum. Doch was die Freiwilligen in den historischen Fabrikhallen zusammengetragen … weiter

Familien-Flugzeug C-47 „Night Fright“: Zerlegt und verschickt

15.07.2017 - Die Douglas DC-3 ist eine Ikone der luftfahrt und auch heute noch an etlichen Flughäfen auf der ganzen Welt präsent. Viele der noch fliegenden Maschinen sind jedoch C-47, die militärische version der … weiter

Eigenentwicklung mit britischen Wurzeln Avro Canada CF-100

14.07.2017 - Kanadier bezeichnen sich selbst gern als „Canucks“, und so gaben sie ihrem ersten und einzigen Abfangjäger auch stolz diesen Beinamen. Mit fast 700 Exemplaren stand er für einen großen Erfolg der … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

In Kooperation mit
Klassiker der Luftfahrt 06/2017

Klassiker der Luftfahrt
06/2017
01.06.2017

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Messerschmitt Bf 109 E: Die Rückkehr des Sterns
Bell P-63 Kingcobra: So fliegt sich der seltene Jäger
Ernst Piech: Nachbau für Porsche-Enkel
Focke-Wulf: Entstehung der Condor