02.05.2016
Klassiker der Luftfahrt

Bild der Woche KW 18/2016Globe Swift

Schon 1946 war die Globe Swift ihrer Zeit voraus. Ausgestattet mit Vorflügeln, elektro-hydraulische betätigten Klappen und Einziehfahrwerk, entspricht diese Ausstattung auch heute noch nicht immer den Standard.

Globe Swift

Die Globe Swift eines Quax-Mitglieds über dem Havelland. Foto und Copyright: MPS / Quax 2016  

 

Kurz nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs waren diese ganzen Features in der Sportfliegerei revolutionär, flogen doch noch viele Doppeldecker und Flugzeuge zum Beispiel ohne elektrischen Anlasser. 

Bereits 1940 hatte R.S. "Pop" Johnson die Swift designt.  Die Entwicklung wurde durch John Kennedy, dem Präsidenten der Globe Medicine Company, finanziert und sollte druch seine neu gegründete Firma Globe Aircraft Company gebaut werden. Der Zweite Weltkrieg verhinderte die Pläne und so wurde die GC-1A Swift durch K.H. Knox überarbeitet und 1946 zugelassen.  Zwei Prototypen wurden gerfertigt und die Produktion began unverändert. 

Anfangs noch mit einem 85 PS Motor ausgestattet waren die Flugleistungen noch verhalten. Erst der Einbau eines 125 PS leistenden Continentals steigerten Leistungen merklich und machten die nun  GC-1B genannte Version zum Hit. Um die Nachfrage zu befriedigen, wurden die Temco Werke als Unterauftragnehmer einbezogen. 1947 zog sich die Globe Swift Cooperation aus der Produktion zurück. Bei Texas Engineering Manufacture Cooperation (Temco) wurde die Produktion noch bis 1951 fortgesetzt. Hier entstand die Temco Swift.Nach einer Produktion von insgesamt 1498 Globe und Temco Swift aller Versionen wurde die Produktion eingestellt.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
Prinzing


Weitere interessante Inhalte
Schleicher Ka 3 Segelflugzeug-Oldtimer zurück in der Luft

23.05.2017 - Wolfgang Schäffler hat es geschafft: Nach 41 Jahren am Boden und zwei Jahren harter Arbeit ist seine Ka 3 "Mickey Maus" wieder in der Luft. Der Aufbau erfolgte mit innovativem Bespanngewebe der Firma … weiter

Fotodokumente Flugzeugträger – 1940er bis 1970er-Jahre

23.05.2017 - Flugzeugträger üben eine ganz eigene Faszination aus. An die Flugzeuge, die auf ihnen stationiert sind, wurden seit jeher besondere Anforderungen gestellt. … weiter

Sportflugzeug Fieseler F 5 - Fieselers Einstieg in den Serienflugzeugbau

23.05.2017 - Mit dem Entwurf der F 5 wollte Gerhard Fieseler den deutschen Sportflugzeugmarkt für sich und seine Firma erobern. Aerodynamisch ausgefeilt und mit allerlei Extras versehen, sollte der rassige … weiter

Fotodokumente Erfolgsgeschichte Boeing – 1930er bis 1950er

23.05.2017 - Nicht nur die Firmengebäude, auch die Aufträge und die Bekanntheit von Boeing wuchsen in den 1930er Jahren weiter. Der Hersteller aus Seattle brachte immer neue Superlative hervor. … weiter

Der Rächer Grumman TBF Avenger

22.05.2017 - Die dreisitzige Grumman Avenger („Rächer“) war der amerikanische Standard-Torpedobomber in der zweiten Hälfte des Zweiten Weltkriegs. Auch die Buchstabenfolge „TB“ in der Musterbezeichnung weist auf … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

In Kooperation mit
Klassiker der Luftfahrt 04/2017

Klassiker der Luftfahrt
04/2017
10.04.2017

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Focke-Wulf Fw 190
Mitsubishi J8M
Cessna O-1 Bird Dog
RAF-Museum
Douglas A-26 Invader
Junkers K 30
Lend-Lease für die Sowjetunion
Albatros Flugzeugwerke
Modellträger