01.09.2014
Klassiker der Luftfahrt

Bild der Woche KW 36/2014GE-Ryan XV-5A Vertifan

Die GE-Ryan XV-5A ist ein schönes Beispiel für die Erforschung alternativer Antriebskonzepte in den USA in den 1960er Jahren. Seinen Erstflug absolvierte der erste von zwei nur zwei gebauten Senkrechtstartern am 26. Mai 1964 auf der Edwards-Luftwaffenbasis.

GE-Ryan XV-5A Vertifan

Die GE-Ryan XV-5A Vertifan. Foto: Archiv Klassiker der Luftfahrt  

 

Das besondere an diesem Flugzeug war das „Fan-in-Wing“-Konzept: in jeder Tragfläche saß ein Flügelgebläse mit fast zwei Meter Durchmesser. Für den Horizontalflug wurden die Gebläse auf der Oberseite verschlossen. Ein drittes, kleineres Hubgebläse befand sich vor dem Cockpit. Dieses war hauptsächlich für die Nicksteuerung zuständig.

General Electric hatte 1961 den Auftrag bekommen, ein VTOL-Antriebskonzept zu konzipieren und zu testen. General Electric verpflichtete Ryan als Subunternehmer.

Die Besatzung bestand aus zwei Mann, als Antrieb dienten zwei J85-Turbojettriebwerke mit je 13,1 kN Schub. Das erste Flugzeug wurde bereits im April 1965 bei einem Demonstrationsflug zerstört. Auch das zweite Exemplar wurde 1966 bei Flugversuchen stark beschädigt, aber als XV-5B wieder aufgebaut. Weitere Flugversuche wurden noch bis 1974 durchgeführt, aber das Konzept wurde nicht weiter verfolgt. Es zeigte sich, dass Übergang vom Schwebeflug in den Horizontalflug sehr schwierig zu beherrschen war und das Bläsersystem zu schwer und zu voluminös war.



Weitere interessante Inhalte
Fieseler Storch Storch fliegt in Norwegen

16.10.2017 - Der 7. Oktober 2017 war für Tor Nørstegård ein besonderer Tag, nach elf Jahren und 9000 Arbeitsstunden konnte er im Cockpit seines Fieseler Storchs zum erneuten Erstflug starten. Der Norweger hat den … weiter

Museum Hendon Das Museum der Royal Air Force in London

16.10.2017 - Das Royal Air Force Museum gilt als eine der bedeutendsten Luftfahrtsammlungen der Welt: Rund 100 Flugzeuge und Hubschrauber sind in Hendon zu sehen. Ehrgeizige Expansionspläne könnten den Ruf noch … weiter

Pionier der Geschäftsreise Lockheed CL-329 JetStar: Einer der ersten Business-Jets

16.10.2017 - Die Lockheed CL-329 JetStar entstand aus einer Forderung der US Air Force nach einem strahlgetriebenen Verbindungsflugzeug. Doch die erhofften militärischen Aufträge blieben aus. Das Flugzeugmuster … weiter

Fotodokumente Erkennungszeichen alliierter Flugzeuge während der Invasion 1944

15.10.2017 - Als Schutz gegen eine Verwechslung mit deutschen Flugzeugen trugen alliierte Maschinen während der Invasion in der Normandie im Juni 1944 weiß-schwarze Streifen. … weiter

Sammlung im Hangar 8 Militärluftfahrtausstellung in Zeltweg

15.10.2017 - Auf dem Flugplatz Hinterstoisser stehen nicht nur die modernsten Anlagen für Österreichs Eurofighter, im Hangar 8 wird seit 2005 auch die Historie der Luftstreitkräfte nach dem Zweiten Weltkrieg … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

Klassiker der Luftfahrt 08/2017

Klassiker der Luftfahrt
08/2017
09.10.2017

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Iljuschin Il-2: Vom See in den Himmel
- Etappenflug mit der Caspar C 32 „Germania“
- Flugboot: Kawanishi H8K „Emily“
- Rundflüge: Aus dem Leben eines Barnstormers
- Gefechtsbericht: Begegnung mit der Do 335.44