01.09.2014
Klassiker der Luftfahrt

Bild der Woche KW 36/2014GE-Ryan XV-5A Vertifan

Die GE-Ryan XV-5A ist ein schönes Beispiel für die Erforschung alternativer Antriebskonzepte in den USA in den 1960er Jahren. Seinen Erstflug absolvierte der erste von zwei nur zwei gebauten Senkrechtstartern am 26. Mai 1964 auf der Edwards-Luftwaffenbasis.

GE-Ryan XV-5A Vertifan

Die GE-Ryan XV-5A Vertifan. Foto: Archiv Klassiker der Luftfahrt  

 

Das besondere an diesem Flugzeug war das „Fan-in-Wing“-Konzept: in jeder Tragfläche saß ein Flügelgebläse mit fast zwei Meter Durchmesser. Für den Horizontalflug wurden die Gebläse auf der Oberseite verschlossen. Ein drittes, kleineres Hubgebläse befand sich vor dem Cockpit. Dieses war hauptsächlich für die Nicksteuerung zuständig.

General Electric hatte 1961 den Auftrag bekommen, ein VTOL-Antriebskonzept zu konzipieren und zu testen. General Electric verpflichtete Ryan als Subunternehmer.

Die Besatzung bestand aus zwei Mann, als Antrieb dienten zwei J85-Turbojettriebwerke mit je 13,1 kN Schub. Das erste Flugzeug wurde bereits im April 1965 bei einem Demonstrationsflug zerstört. Auch das zweite Exemplar wurde 1966 bei Flugversuchen stark beschädigt, aber als XV-5B wieder aufgebaut. Weitere Flugversuche wurden noch bis 1974 durchgeführt, aber das Konzept wurde nicht weiter verfolgt. Es zeigte sich, dass Übergang vom Schwebeflug in den Horizontalflug sehr schwierig zu beherrschen war und das Bläsersystem zu schwer und zu voluminös war.



Weitere interessante Inhalte
PBY Catalina in Lelystad Schreckmoment für Catalina in Holland

16.08.2017 - Am 15.08.2017 musste die älteste weltweit fliegende Consolidated PBY Catalina in Lelystad ohne Bugfahrwerk landen. Den sehr erfahrenen Piloten ist es zu verdanken, dass niemand zu Schaden kam und das … weiter

Sechs Motoren über See Großflugboot Blohm & Voss BV 222 Wiking

16.08.2017 - Vier Jahre nach dem Erstflug des Blohm & Voss BV 222 Prototypen D-ANTE im Jahre 1940, brachte der Chefkonstrukteur Dr. Ing. Richard Vogt die Entwicklungsgeschichte des Flugbootes zu Papier. Im … weiter

Verkehrsflugzeug mit Kolbenmotor Airspeed AS.57 Ambassador

16.08.2017 - Mit vielen innovativen Lösungen bei Design und Technik versuchte die Firma Airspeed 1947 den Ansprüchen der expandierenden Airlines gerecht zu werden. Aufgrund der schnellen Neuentwicklung modernerer … weiter

Lufthansa Super Star Feuerlöschanlage löst im Hangar aus

15.08.2017 - Die derzeit am amerikanischen Flughafen Auburn-Lewiston restaurierte Lockheed L-1649A Super Star "badete" am Montag in chemischem Schaum, den eine irrtümlich auslösende Feuerlöschanlage ausstieß. … weiter

Dornier Do 27 Abschluss der Arbeiten naht

15.08.2017 - Am 13. August feierte das Team des Projekts "Save a Dornier" einen Meilenstein. Erstmals wurde der 6-Zylinder-Boxer wieder gezündet. Markus Rheinländer, Leiter des Projekts, war äußerst zufrieden mit … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

In Kooperation mit
Klassiker der Luftfahrt 06/2017

Klassiker der Luftfahrt
06/2017
01.06.2017

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Messerschmitt Bf 109 E: Die Rückkehr des Sterns
Bell P-63 Kingcobra: So fliegt sich der seltene Jäger
Ernst Piech: Nachbau für Porsche-Enkel
Focke-Wulf: Entstehung der Condor