01.09.2014
Klassiker der Luftfahrt

Bild der Woche KW 36/2014GE-Ryan XV-5A Vertifan

Die GE-Ryan XV-5A ist ein schönes Beispiel für die Erforschung alternativer Antriebskonzepte in den USA in den 1960er Jahren. Seinen Erstflug absolvierte der erste von zwei nur zwei gebauten Senkrechtstartern am 26. Mai 1964 auf der Edwards-Luftwaffenbasis.

GE-Ryan XV-5A Vertifan

Die GE-Ryan XV-5A Vertifan. Foto: Archiv Klassiker der Luftfahrt  

 

Das besondere an diesem Flugzeug war das „Fan-in-Wing“-Konzept: in jeder Tragfläche saß ein Flügelgebläse mit fast zwei Meter Durchmesser. Für den Horizontalflug wurden die Gebläse auf der Oberseite verschlossen. Ein drittes, kleineres Hubgebläse befand sich vor dem Cockpit. Dieses war hauptsächlich für die Nicksteuerung zuständig.

General Electric hatte 1961 den Auftrag bekommen, ein VTOL-Antriebskonzept zu konzipieren und zu testen. General Electric verpflichtete Ryan als Subunternehmer.

Die Besatzung bestand aus zwei Mann, als Antrieb dienten zwei J85-Turbojettriebwerke mit je 13,1 kN Schub. Das erste Flugzeug wurde bereits im April 1965 bei einem Demonstrationsflug zerstört. Auch das zweite Exemplar wurde 1966 bei Flugversuchen stark beschädigt, aber als XV-5B wieder aufgebaut. Weitere Flugversuche wurden noch bis 1974 durchgeführt, aber das Konzept wurde nicht weiter verfolgt. Es zeigte sich, dass Übergang vom Schwebeflug in den Horizontalflug sehr schwierig zu beherrschen war und das Bläsersystem zu schwer und zu voluminös war.



Weitere interessante Inhalte
Schleicher Ka 3 Segelflugzeug-Oldtimer zurück in der Luft

23.05.2017 - Wolfgang Schäffler hat es geschafft: Nach 41 Jahren am Boden und zwei Jahren harter Arbeit ist seine Ka 3 "Mickey Maus" wieder in der Luft. Der Aufbau erfolgte mit innovativem Bespanngewebe der Firma … weiter

Fotodokumente Flugzeugträger – 1940er bis 1970er-Jahre

23.05.2017 - Flugzeugträger üben eine ganz eigene Faszination aus. An die Flugzeuge, die auf ihnen stationiert sind, wurden seit jeher besondere Anforderungen gestellt. … weiter

Sportflugzeug Fieseler F 5 - Fieselers Einstieg in den Serienflugzeugbau

23.05.2017 - Mit dem Entwurf der F 5 wollte Gerhard Fieseler den deutschen Sportflugzeugmarkt für sich und seine Firma erobern. Aerodynamisch ausgefeilt und mit allerlei Extras versehen, sollte der rassige … weiter

Fotodokumente Erfolgsgeschichte Boeing – 1930er bis 1950er

23.05.2017 - Nicht nur die Firmengebäude, auch die Aufträge und die Bekanntheit von Boeing wuchsen in den 1930er Jahren weiter. Der Hersteller aus Seattle brachte immer neue Superlative hervor. … weiter

Der Rächer Grumman TBF Avenger

22.05.2017 - Die dreisitzige Grumman Avenger („Rächer“) war der amerikanische Standard-Torpedobomber in der zweiten Hälfte des Zweiten Weltkriegs. Auch die Buchstabenfolge „TB“ in der Musterbezeichnung weist auf … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

In Kooperation mit
Klassiker der Luftfahrt 04/2017

Klassiker der Luftfahrt
04/2017
10.04.2017

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Focke-Wulf Fw 190
Mitsubishi J8M
Cessna O-1 Bird Dog
RAF-Museum
Douglas A-26 Invader
Junkers K 30
Lend-Lease für die Sowjetunion
Albatros Flugzeugwerke
Modellträger