17.07.2017
Klassiker der Luftfahrt

Bild der Woche KW 29/2017Fairchild C-123K Provider

Die Provider wurde kurz nach dem Ende des zweiten Weltkriegs entwickelt und leistete der US Army bis in die 1980er Jahre gute Dienste - insbesondere im Vietnamkrieg.

Fairchild C-123K Provider

Diese Fairchild C-123K Provider kann heute im National Museum of the United States Air Force besichtigt werden. Foto und Copyright: US Air Force  

 

Die Fairchild C-123K hat eine bewegete Geschichte: Sie ist im Grunde ein Lastensegler, der mit zwei Kolbenmotoren ausgestattet wurde. Den Erstflug absolvierte die Provider bereits 1949 als C-123B. Entwickelt wurde sie von der Chase Aircraft Company, welche die Serienfertigung 1953 an Fairchild abgab. Fairchild produzierte in den folgenden Jahren etwa 300 Exemplare des Flugzeugs.

In den Jahren zwischen 1966 und 1969 wurden 184 davon mit Strahltriebwerken vom Typ J85 ausgerüstet und in C-123K umbenannt. So konnte die Provider ihr Potenzial noch besser ausnutzen, war sie doch bis dahin schon prädestiniert für hohe Lasten sowie kurze und unbefestigte Pisten. Diese Fähigkeiten kamen ihr insbesondere während des Vietnamkriegs zugute, hauptsächlich als Truppentransporter zu isolierten und verschmutzten Pisten. Nach dem Ende des Kriegs in Südostasien wurden die C-123 an die Reserve der Air Force abgegeben, die das Flugzeug noch bis in die 1980er Jahre weiterflog. Einige Exemplare landeten bei den Luftwaffen von Südvietnam und Thailand.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
Kühnl


Weitere interessante Inhalte
USAF strich Trainingsprogramm Fairchild T-46 - Fairchilds letztes Flugzeug

25.09.2017 - Mit dem Gewinn des NGT-Wettbewerbs der US Air Force hoffte Fairchild Republic auf glänzende Geschäfte, doch Sparmaßnahmen und Managementprobleme führten zum Aus für die T-46A. Dies bedeutete Mitte der … weiter

Tiefflugübung mit dem Panzerknacker JAWS und die Fairchild A-10

14.06.2017 - In den 70er Jahren arbeiteten US Air Force und US Army an einer gemeinsamen Taktik zur Bekämpfung von Bodenzielen. Für die Übungen in den USA erhielten die beteiligten Fairchild A-10 Thunderbolt II … weiter

Bild der Woche KW 22/2017 Fairchild C-119 Flying Boxcar

29.05.2017 - Die Fairchild C-119 Flying Boxcar war eines der letzten Transportflugzeuge mit Kolbenmotorantrieb. Sie flog erstmalig im November 1947. … weiter

Geschichte zum Anfassen EAA-Museum in Oshkosh

07.10.2016 - Vom Wright Flyer bis zum SpaceShipOne: Im EAA-Museum erwacht Luftfahrtgeschichte zum Leben. Seine offene und lebendige Atmosphäre zeichnet das Museum in Oshkosh aus. … weiter

Der Bomber, der ein Jäger war Die Do 335 war Deutschlands schnellster Propellerjäger

17.10.2017 - Die Dornier Do 335 war eines der außergewöhnlichsten Flugzeuge des Zweiten Weltkriegs. Sie bot über­ragende Flug­leistungen, kam allerdings nicht mehr zum Einsatz. Nach dem Krieg wurden die erbeuteten … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

Klassiker der Luftfahrt 08/2017

Klassiker der Luftfahrt
08/2017
09.10.2017

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Iljuschin Il-2: Vom See in den Himmel
- Etappenflug mit der Caspar C 32 „Germania“
- Flugboot: Kawanishi H8K „Emily“
- Rundflüge: Aus dem Leben eines Barnstormers
- Gefechtsbericht: Begegnung mit der Do 335.44